Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02 :

Nicki stieg wieder auf mich rauf und fing wieder an, ein wenig zu reiten. Sie machte ihre Beine schön weit Auseinander, so dass unser Gast schön viel sehen konnte und rieb sich dabei immer wieder ihren Kitzler. Wir taten so als wären wir alleine und ließen nichts aus. Ich nahm Nicki jetzt nach hinter und leckte von der Seite ihre Brüste, zwirbelte und zog ein bisschen mit meiner Hand an der andere.

Cara saß nur da, mit weit geöffneten Augen und konnte gar nicht fassen, was sie da sieht. Ob es deswegen war, weil wir Verwandt sind, Nicki und ich oder sie wirklich noch nie einen Porno gesehen hatte, wusste ich in diesem Moment auch nicht. Aber mir war es egal ich knetete Nicki ganz in Ruhe die Brüste.

Ich: „Komm Nicki dreh dich mal zu mir“ das tat sie natürlich sofort, stieg von mir runter, zwinkerte Cara nochmal zu und kam wieder zu mir. Ich küsste Nicki, mit langen geilen Zungenküssen, legte mich aufs Bett und Nicki kroch über mich.

Cara sah immer noch einfach so zu, sie saß zwar jetzt etwas weiter auf dem Gästebett aber das war auch schon alles. Zwischendurch stand sie zwar auf und zog kurz mal die Vorhänge vor das Bett, so das man von außen nicht gleich alles sehen konnte, falls doch mal jemand vorbei gehen würde, aber dann setzte sie sich einfach wieder aufs Bett und sah weiter zu. Sie leckte sich zwar ab und zu über die Lippen, aber sie war wie weg getreten.

Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Nicki: „Cara willst du es dir nicht selber machen und uns deine Brüste zeigen?“ Cara saß da noch und sah mit großen Augen zu, sie tat aber nichts außer schauen. Keine Reaktion kam von ihr, sie war wohl richtig in sich vertieft.

Nicki: „Hallo Cara!! Mach dich nackig!!“

Cara: „Was, wie, was wo, also du meinst ich soll mich hier vor euch ausziehen? Will Marvin das denn auch?“

Nicki: „Du willst mich verarschen oder? Der und nicht wollen, so komm jetzt runter mit den Klamotten und dann befummel dich mal ein bisschen selber“

Cara: „An mir rum fummeln?“

Nicki: „Du willst mir doch jetzt nicht sagen das du noch nicht mal einen Dildo in deinem Fötzchen hattest oder?“

Cara: „Nein, also ich meine ja, nein, ich meinen ich habe es mir schon ein paar Mal mit meinen Fingern gemacht aber keinen Vibrator oder so“ Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Nicki: „Boah du bist ja echt noch so ne Jungfrau! Komm jetzt zieh dich schon aus!“

Cara Zitterte am ganzen Körper, sie war wirklich sehr aufgeregt und tat nur sehr langsam und zaghaft, dass, wonach wir verlangten. Erst zog sie sich ihre Krankenschwester Sachen aus und stand da mit ihrer Bräune in weißer Unterwäsche und sah uns an. Doch dann zog Cara, wenn auch sehr zaghaft, sich den BH aus und sah mich mit ihren großen Kulleraugen an. Sie sah aus wie so eine Alte aus diesen indischen Bollywood Filmen. Sie hatte richtig dunkel-braune Brustwarzen und war wirklich wunderschön.

Ich flüsterte Nicki zu „Boah Nicki, ich muss die Kleine haben, die macht mich jetzt schon so was von geil“.

Nicki: „Was Marvin? Du willst ihr geiles, mittlerweile bestimmt feuchtes Fötzchen sehen?“ Sie war auch ein wenig Geil und wollte mehr sehen.

Cara: „Was ihr meint ganz.. Na Okay, ihr seid ja auch nackt. Dann ist das ja nur fair.“ Wir konnten sie fast gar nicht hören und sahen wieder wie Schüchtern sie ist. Aber sie streifte es ab und setzte sich auf das Gästebett.

Nicki: „Cara ich glaube wir müssen dir helfen!“

Cara: „Wie? Was helfen?“

Ich: „Na du brauchst mal ein bisschen Nachhilfe“

Wir standen einfach beide auf und gingen zu ihr rüber, vor ihrem Bett blieben wir stehen, Nicki kniete sich neben mich hin und fing an mir einen zu blasen. Cara kam mir ihrem Gesicht etwas näher und sah sich meinen Penis ganz genau an. Ich sah, dass sie schon richtig auslief vor Geilheit.

Ich: „Willst du auch mal Cara?“

Cara: „Was? Ich, du meinst.. Ach ich weiß nicht“ wie unschuldig sie es aussprach machte mich noch geiler auf diese Schüchterne Kleine Krankenschwester.

Ich: „Komm spreize mal die Beine und lass mich deine Muschi sehen“ sie tat es und sah mich ganz aufgeregt an. Ich sah kurz zu Nicki runter, die da kniete und in Seelenruhe mir einen blies. Doch sie verstand und ließ ab von mir.

Ich: „Cara, ich kann das nicht mit ansehen, du läufst ja schon richtig aus!“

Cara: „Was? Was hast du vor?“ Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Ich sagte nur „pssscht, genieße es einfach, du wirst es lieben“ sie sah mich ganz aufgeregt an und verstand nicht was da passierte, ich kniete mich einfach vor sie hin und fing an, an ihren Oberschenkeln zu lecken. Ich konnte schon riechen, welchen Intensiven Geruch ihre Muschi absonderte, die über die Jahre unberührt blieb und bestimmt schon ganz hungrig auf meinen Freund war. Dieser Geruch einer überreifen Frucht die darauf wartet gegessen zu werden, machte mich einfach Wahnsinnig. Nicki setzte sich jetzt neben ihr hin und fing an, ihr die Nippel zu lecken.

Langsam glitt ich mit meiner Zunge rüber zu der Muschi von Cara und leckte schnell und kurz über ihre Spalte. So einen Intensiven Geschmack hatte ich noch nie auf der Zunge und leckte vorsichtig den ganzen Saft von ihren Schamlippen, dabei zuckte ihr ganzer Körper zusammen und sie stöhnte auf. „Du schmeckst gut Cara“ doch sie wurde nur noch feuchter und sah mich ganz aufgeregt an. Nicki hat sie in ihren Gedanken wohl völlig verdrängt.

Cara: „Oh ich hätte nie gedacht, dass es so schön ist“

Ich: „Das wird noch viel schöner kleines“ sie war zwar älter als ich, aber das sie noch Jungfrau war und so Schüchtern, ließ mich vergessen das ich viel jünger war.

Mit meinen Fingern glitt ich jetzt sanft über ihren Kitzler, woraufhin sie laut stöhnte. Ich konnte mir mein Lächeln einfach nicht verkneifen, ich fühlte mich wie im Himmel mit dieser Schönheit vor mir. Langsam spreizte ich Vorsichtig ihre Schamlippen und leckte hindurch. Cara wollte gar nicht mehr aufhören zu Zittern und bekam ihren ersten Orgasmus. Sie drückte meinen Kopf vor Geilheit ganz tief in ihre Spalte und verkrampfte richtig, so intensive war ihr Orgasmus.

Cara: „Oh jaaa! Ist das Geil!!!“ ich bekam schon fast keine Luft mehr, so feste presste sie mich an ihre Muschi und fügte hinzu „JAAA JAAA!!! LECK MICH! LECK MICH FESTER!!!“. Natürlich wurde ich schneller und fuhr auch immer wieder über ihren Kitzler. Nach einer Weile lutschte ich nur noch an ihren Kitzler bestimmt 10 Minuten lang, ich wollte es ihr einfach so schön wie möglich machen, irgendwie mochte ich die kleine mittlerweile richtig. Cara war wie weg getreten, sie war nur noch am Stöhnen und kam schon wieder.

Cara: „OHHHJAAAAA JAAAAAAAAAAA!!! JAAAAAAAA!! Bitte leck weiter!“

Ich: „Es reicht jetzt Cara!“ Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Cara: „Was? Nein nicht aufhören!“ Auch ich vergaß Nicki jetzt schon fast ganz.

Ich: „Doch und für dich ist es jetzt Zeit!“

Cara: „Was wieso? Was machst du?“

Ich: „Wirst du jetzt sehen!“ Ich stand auf, nahm den Hinterkopf der kleinen und Zog ihn nach vorne. Ich musste Cara jetzt einfach Küssen und schob ihr gleich meine Zunge rein. Sie erwiderte den Kuss und konnte nicht mehr aufhören, sie wollte immer mehr und verschlang meine Zunge schon richtig in sich. Doch ich drückte sie zurück. Sie sah mich mit schockierten Augen an, wie konnte ich jetzt aufhören? Dachte sie.

Cara: „Eigentlich mache ich so was ja nicht, also Küssen ist mir zu intim, aber bei dir kann ich einfach nicht nein sagen“.

Ich zog ihre Beine weiter nach vorne und sie sah mich mit fragenden Augen an. Ich nahm jetzt meinen Penis und setzte ihn an ihren Schamlippen an.

Nicki: „Marvin wird dich jetzt ficken kleines!“

Cara war jetzt sprachlos und gab sich mir vollkommen hin. Ich rieb meinen Schwanz erst ein paar Mal durch ihre Nasse Schamlippen und drückte meine Eichel dann dazwischen. Ich hatte große Mühe und er wollte nicht in sie eindringen.

Ich: „Komm Cara, leg dich mal auf den Rücken und lege dir ein paar Kissen in den Rücken“ sie tat es natürlich Sofort und verstellte das Bett mit der Kabelfernbedienung. Sie saß jetzt auf dem Bett und wartete ab was jetzt passiert. Ich setzte mich vor sie hin und spreizte ihre Beine. Ich nahm zwischen ihren Beinen Position ein und leckte erst mal an ihrer Muschi und ging dann langsam hoch zu ihren Nippeln und saugte an ihnen. „Nicki komm mal her“ rief ich.

Nicki: „Ja Marvin?“

Ich: „Komm her und leck ihr die Muschi“

Cara: „Was? Nein sie ist eine Frau, ich will das nicht!“

Ich: „Ach komm, sie ist auch ganz zärtlich zu dir!“ Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Cara: „Nein, ich meine ich bin nicht Lesbisch… das geht mir ein bisschen zu weit!“

Ich: „Ach komm Cara, das ist heutzutage einfach so, das hat mit lesbisch sein nicht mehr alt zu viel zu tun. Gute Freundinnen machen das auch schon mal, wenn sie keinen typen abkriegen“

Nicki: „Ja ich habe sogar schon mal meine Schwe…“

Ich: „Deine schweinische jungfräuliche, beste Freundin“ unterbrach ich. Ich wollte natürlich, dass keiner mehr erfuhr. Schon gar nicht das Nicki ihre eigene Schwester leckt.

Cara: „Kann schon sein aber…“

Nicki hörte nicht auf sie und tat es natürlich, sie wollte Cara sehr gerne lecken und war froh, dass sie wieder mit machen durfte. Noch ehe Cara ausgesprochen hatte, lag Nicki zwischen ihren Beinen und war sie am lecken. Cara war nur am Stöhnen und gab kein Wort mehr von sich, es war wohl doch zu schön.

Ich küsste Cara noch eine ganze Weile weiter und sie genoss es in vollen Zügen. Ich zog Cara noch etwas nach unten und setzte mich über ihren Oberkörper. Sie nahm meinen Penis in die Hand und bekam große Augen, ich spürte was für eine Gänsehaut Cara bekam, aber dann nahm sie langsam eine Brust und drückte sie gegen mein Freund.

Cara: „Magst du meine Brüste?“ fragte sie plötzlich.

Ich: „Haha, was, wie kommt du auf solche Fragen. Ja sehr sogar, ich liebe besonders deine dunklen Brustwarzen. Und ich will jetzt deine Titten ficken!“ wieder sah sie mich so schüchtern an, zitterte vor aufregen am ganzen Körper und sagte nichts. Aber sie presste ihre Brüste zusammen und wollte jetzt mehr von mir, also nahm ich diese Einladung an, presste meinen Penis zwischen ihre Brüste und fing langsam an sie zu ficken. Ihre Brustwarzen wurden noch Steifer als vorher. Und ich stieß schön feste zu. Ich hielt an und hielt ihn ihr jetzt ins Gesicht, dabei sah sie mir in die Augen.

Ich: „Hast du schon mal? Ach was frage ich überhaupt?“

Cara: „Einen Penis im Mund gehabt? Ganz ehrlich gesagt JA! Aber das ist schon ein paar Jahre her und mein Bruder wollte wissen wie es ist wenn man einen geblasen bekommt und ich war so neugierig!“

Jetzt sah ich sie erschrocken an. Auch Nicki wunderte sich.

Ich: „Boah! Den von deinem Bruder?“

Cara: „Scheiße, nein, bitte sag das keinem“ Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Ich: „Wenn du mir die ganze Story mal erzählst, dann sag ich natürlich nichts“ dabei zwinkerte ich ihr zu.

Nicki: „Boah geil, da werde ich gleich wieder richtig freucht“

Ich: „Na und was ist? Willst du meinen auch mal probieren?

Cara: „Ich weiß nicht, das letzte Mal war es nicht so schön“

Ich schob ihn einfach näher zu ihrem Mund und meinte „Komm vorhin hattest du ihn auch schon im Mund, jetzt bin ich Geil und meine Eichel ist schön Nass und angefeuchtet, komm schon“ sie sagte nichts, öffnete den Mund und stülpte einfach die Lippen über und fing an zu blasen. Nicki kam jetzt auch hoch zu uns und die beiden wechselten sich ab.

Ich: „Und hast du auch den Samen von deinem Bruder geschluckt?“

Nicki: „Wie hat der denn geschmeckt?“

Cara: „Nein kommt hört auf damit, ich will jetzt nicht an meinen Bruder denken!!“

Ich: „Fuck ich bin zu geil, ich komme gleich!“ aber das gleich war sehr weit her geholt, noch bevor die beiden irgendetwas tun konnten, spritze ich auch schon ab. Die Größte Ladung, ging in den Mund von Cara, diese spuckte alles dabei einfach wieder aus. Ein anderer Teil traf die beiden im Gesicht und die Brüste der beiden.

Cara: „Bahh, wie kannst du nur…“

Nicki: „Was bist du doof, spuck das doch nicht aus, das schmeckt geil, besonders von Marvin“ dabei nahm sie wieder meinen Schwanz in den Mund und leckte den Rest aus, es kam noch eine schöne große Ladung Sperma.

Cara: „Das war ein Reflex, aber das ist doch ekelhaft!“

Nicki: „Wenn du meinst, aber probiere es doch erst mal! Leck es mir aus dem Gesicht!“

Cara: „Na gut, aber mehr auch nicht!“ sie leckte vorsichtig an den Wangen von Nicki und ein bisschen Sperma aus der Nähe von Nickis Mund. Plötzlich packte Nicki sie, machte den Mund auf und ließ noch ein Teil meines Spermas, was sie sich im Mund aufgehoben hat. In Caras Mund laufen.

Cara war angewidert, so viel Sperma und dann noch Spucke von einer Frau dabei. Aber sie schluckte es vor Schreck alles runter. Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Cara: „Bah du sau! Wie..“ schrie sie, aber Nicki kam ihr sehr schnell näher, ich ging zur Seite und sie schwang sich über Cara, küsste sie und ihre Nasse warme Muschi berührte den Bauch von Cara. Natürlich drückte Cara sie zurück und wurde Rot im Gesicht.

Nicki: „Sorry aber ich war jetzt einfach zu geil und musste das tun“

Cara: „Aber jetzt geh bitte von mir runter!“

Nicki: „Ach schon okay!“ sprach sie und nahm etwas Abstand. Cara ging etwas weiter nach hinten und lehnte sich an die Kissen.

Ich: „Gutes Timing! Ich werde dich jetzt ficken Cara!“ sie sagte kein Ton und sah mich wieder nur so schüchtern an. Ich gab ihr noch ein Kissen „Hier halt dir das vors Gesicht wenn es zu sehr weh tut“. Sie nahm das Kissen und war bereit.

Wieder glitt ich mit meinem Penis erst langsam durch ihre Spalte und drückte meine Eichel dann an. Ich nutzte Mein Körpergewicht und ließ mich langsam nach vorne sinken. Aber Cara Schrie auf.

Cara: „Nein Stopp! Ich glaube ich bin noch nicht so weit! Zeig mir erst nochmal wie du es mit Nicki tust!“ sie bekam plötzlich doch ziemliche Angst oder doch nur Schuldgefühle?.

Nicki: „Ja ich will jetzt ficki ficki machen!“ kam es aus Nicki geschossen. Ich legte mich mit den Rücken aufs Bett genau zwischen die Beine von Cara und lehnte mich an sie an. Nicki stieg auf mich und mein Penis verschwand schnell in Nickis Muschi, diese sah Cara tief in die Augen, lächelte und fing an mich zu reiten.

Cara sah genau hin, sah wie geil Nicki war und wie ihre Titten nur so hüpften. Cara fing jetzt auch an mit ihren zu spielen und ich merkte an meinem Nacken, wie feucht Cara jetzt wieder wurde.

Nicki: „Du verpasst hier ganz schön was! So ein geilen, dicken Schwanz! OHH JAAA JAAA JAAA… Fick mich, fick mich, fick mich Marvin!“ das Bett krachte dabei schon richtig gegen die Wand.

Ich: „Nicki Stopp, geh runter, du bist zu Wild wenn uns hier jemand hört!“ dabei stieß ich sie runter.

Ich drehte mich wieder zu Cara und musste sie jetzt einfach haben. Wieder setzte ich meinen Schwanz an ihren Schamlippen an und benutzte vorsichtig, mein Körpergewicht um in Cara ein zu dringen. An ein Kondom dachten wir natürlich beide nicht, obwohl ich es bei Nicki so kritisiert hatte, aber egal sie war Krankenschwester und wusste wie man verhütet. Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Mein Penis drang nur sehr langsam ein, aber er war jetzt gut geschmiert. Sie Schrie kurz und drückte sich das Kissen ins Gesicht. Und schon drang ich ganz in sie ein. Ihre Schamlippen pressten sich an meinen Schwanz und ich merkte wie eng die kleine doch war. Beim rausziehen hatte ich ganze Mühe.

Nicki: „Alles okey Cara?“

Cara: „Ja geht schon wieder“ ich sah zu Cara runter und es war leicht am Bluten. Nicki kam mit einem Tempo und wischte das Blut weg. „So jetzt fick sie mal schön durch“ meinte Nicki und klatschte mir auf den Hintern.

Langsam glitt ich wieder in sie ein und wurde langsam schneller, es ging immer leichter, doch ihre Schamlippen lutschten Regelrecht an meinem Schwanz so eng war sie.

Cara: „Oh ist das schön Marvin!“ ich fickte einfach ohne Kommentar weiter und küsste sie jetzt wieder. Cara umarmte mich und zog mich ganz dicht an sie ran. Ihre Brüste waren wir Airbags, so schön warm und weich. Mit ihren Füßen umklammerte sie meinen hintern und meinte „Jaaa nimm mich!!! Fick mich, bitte fick mich!

Endlich habe ich Sex! JAAA!!“ Dies ließ ich mir nicht noch mal sagen und fickte sie richtig feste durch. Sie hing an mir und ich konnte fast schon spüren, wie die Blitze sie durchzuckten bei ihrem dritten Orgasmus.

Ich: „Komm jetzt lass mich mal da liegen und du besteigst mich, reitest mich ein wenig“

Cara: „Okay, wie du meinst, wenn du das sagst vertraue ich dir!“ ich lag jetzt auf dem Rücken und sie stand über mir. Sie war wieder so am Zittern, das sie Butterweiche Knie hatte. Fast wäre sie vorne über auf mich drauf gefallen. Aber ich hielt sie fest und half ihr ein wenig. Cara hatte wirklich eine sehr schöne Samtweiche Haut.

Da saß sie nun auf mir und fing langsam an zu reiten, aber das hielt nicht lange an, sie wurde richtig wild und hüpfte auf und ab.

Cara: „OHH JAAAA! IST DAS GEIL!! Ich Ficke einen Patienten“ lachte sie.

Ich drückte Cara jetzt wieder an mich ran, spürte das erste Mal ihre Brüste, wie sie gegen meinen Oberkörper pressten und konnte mich nicht mehr zurück halten. Wieder musste ich sie küssen und an ihren Brüsten lecken, sie kneten und ihren Brustwarzen saugen. Wir wechselten jetzt wieder die Position und ich fickte sie schön schnell durch. Ich konnte nicht mehr aufhören so wild fickte ich weiter, und auch sie Stieß mir ihr Becken immer fester entgegen. Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Nicki saß auf meinem Bett und fingerte sich und bekam ebenfalls einen heftigen Orgasmus. Aber ich konzentrierte mich nur voll und ganz auf Cara. Die braun gebrannte junge Krankenschwester mit ihren schönen, langen Haaren und ihren geilen dunklen Nippeln. Ich war zu geil um jetzt noch auf zu hören.

„Oh fuck ich komme gleich schrie ich heraus!“ aber Cara war wie weg getreten. Immer noch umklammerte sie mich und drückte mir ihr leib entgegen. Ich konnte mich nicht zurück halten und stieß so feste zu, wie ich nur konnte. ich kam in ihr, mein ganzer Samen spritzte tief in sie hinein. „AHHHH WIE GEIL!!!“ stöhnte ich.

„JAAA JAA OOOHHHH FUUUCK JAAA! Schrie sie und bekam ihren letzten Orgasmus“ und ich blieb noch eine Weile erschöpft auf ihr liegen, zog meinen Schwanz aber wieder raus. Bestimmt 4 – 5 Schübe spritzte ich in sie. Nicki kam jetzt rüber und leckte meinen Magic Stick sauber.

Auch Cara kam nicht zu kurz und ließ sich die Muschi von Nicki auslecken. Machte wohl doch Spaß, sich von einer Frau auslecken zu lassen.

Cara: „Fuck ich muss jetzt wieder an die Arbeit, sonst falle ich hier noch auf“ schrie sie und zog sich schnell an. So Plötzlich wie sie kam ging sie auch wieder.

Nicki: „Ich mache mal schnell das Bett hier sauber und du, ziehe dich besser schnell wieder an!“

Kaum lag ich im Bett sprang auch schon wieder die Tür auf, ich zog schnell die Decke über und Nicki konnte sich gerade noch hinter einem Vorhang verstecken, da kam auch schon die nächste Schwester rein.

Schwester: „Ich wollte nur mal sehen ob hier alles in Ordnung ist!“
Ich: „Ja klar alles in Ordnung“

Schwester: „Okay wenn was ist, dann drücken sie einfach den roten Knopf da. Warten sie ich schüttele noch schnell ihr Kopfkissen aus!“

Ich: „Na, Nein ist schon in Ordnung so!“ drängt ich ihr entgegen.

Schwester: „Na Okay, dann wünsche ich noch eine gute Nacht!“ und schon verschwand die Schwester auch wieder.

Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

Nicki war noch immer nackt und hockte inzwischen unter dem Gästebett. Ein Geiler Anblick war das schon sie da so nackt knien zu sehen, aber ich war jetzt zu erschöpft, noch mal zu können.

Ich: „Zieh dich besser schnell wieder an Nicki!“

Nicki: „Boah ja das war knapp, zum Glück hat die alte uns nicht erwischt! Stell dir vor sie hätte mich nackt gesehen, oder viel schlimmer sie hätte uns drei beim Sex erwischt!“

Ich: „Haha ja die hätte vielleicht noch mit gemacht!“ lachte ich.

Nicki: „Ja haha, ihr Jungs habt nur dicke Eier aber nix im Kopf!“ schrie sie und zog sich schnell dabei an.

Ich: „Was ist denn jetzt mit dir los?“

Nicki: „Nichts, ich gehe jetzt!“ schrie sie, war sie etwa sauer darauf, dass ich Cara gefickt habe und ich mich nicht auf sie konzentriert habe?

Wie dem auch sei, ich zog mir den Kittel erst mal wieder über und ging wieder schlafen, müde wie ich war.

Fortsetzung folgt..

Von: Anton

Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 03

One thought on “Alle nur Sex im Kopf Pornogeschichte 02

  1. Bettina92hh@gmx.de

    schön versaut geschrieben, genau richtig wenn ich geil bin und mich dabei massieren möchte 🙂 freu mich schon auf den nächsten Teil 😉

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.