Der Geile Schulfick Lesbengeschichten 02

Der Geile Schulfick Lesbengeschichten 02 :

Ich lag mit geschlossenen Augen in meiner Badewanne und meine linke Hand massierte leicht meinen Kitzler. Und ich schämte mich, denn ich dachte an Anna. Meine Schülerin Anna. Die süsse, unschuldige rothaarige Anna, deren Muschi ich gestern geleckt hatte. Ihre Muschi hatte so süss geschmeckt. Und dieses teeny girl hatte noch eine so enge pussy, an ihr würden die Typen sicher ihren Spaß haben. Beschämt stellte ich fest, dass ich Anna wohl entjungfert hatte, denn so eng konnte keine Frau sein, die schonmal einen richtigen Schwanz in ihrem Loch hatten.

Oder ihr Freund hatte einen winzig kleinen, Jungs in diesem Alter hatten nichts in der Hose und spritzten schnell. So war es jedenfalls in meiner Jugend. Doch dieser Gedanke sollte sich als Irrtum herausstellen. Heute trug ich ein weisses Top, einen weissen BH einen Schwarzen Tanga und eine weisse Hose. Als ich das Lehrerzimmer betrat, sass Hassan schon an seinem Platz und unterhielt sich mit zwei Kolleginnen. Beide hatten blondes Haar und Mittelgroße Titten, vielleicht 80B.

Der Geile Schulfick Lesbengeschichten 02

Schuldbewusst gestand ich mir ein, dass ich mich zuerst an meinen Schülerinnen aufgeilte und jetzt an Kolleginnen. Meine Fantasien wurden auch sonst immer lesbischer oder eher bisexuell. Zwar träumte ich schon noch von großen Schwänzen und sogar von richtigem Gruppensex, aber nun auch von anderen Frauen. Frauen und Typen, die gerade so 18 waren. Oder villeicht auch etwas jünger. Hey unterbrach jemand meine Fantasie. Hassan musterte mich. Wie geht es dir Julia? Mir geht es gut, und dir? Fragte ich schwer atmend zurück.

Die Erregung überwältigte mich mal wieder, Freitag 7+8 Stunde würde wieder niemand da sein, ob Anna und Rebecca mich wieder ficken wollten? Das wäre toll, daran könnte ich mich gewöhnen. Diese zwei jungen teeny Mädchen wussten genau, was eine Frau befriedigt und waren im Grunde Sexgöttinnen.

Ich bemerkte, wie Hassan die Tür abschloss.. Und grinste. Das wurde ja immer besser. Hmmm geil, hauchte er und fixierte mich mit seinen dunklen Augen. Er köpfte sein Hemd auf und zog seine Hose herunter. Sein schwanz war wie immer gewaltig, ein riesiger Penis. Locker 20 cm lang. Seine enorme Eichel war ganz nah an meinem Mund.

Aber heute würde er mich ficken. Ich zog meine Hose aus und beugte mich über das Pult. Ich spürte seinen Schwanz in mich eindringen. Er dehnte meine nasse pussy und schob seinen Schwanz immer tiefer in mein enges Loch. Seine Hände hielten meinen Arsch gepackt und er fickte mich hart. Ich stöhnte meine Lust laut heraus. Na, habt ihr spass? Ich erschrak. In der Tür stand Gabriel, ein Sportlehrer.

Er hatte rotblondes Haar, blaue Augen und stand mit herabgelassener Hose da. Fick ihren Mund keuchte Hassan erschöpft, er kam wohl bald. Gabriel lies sich das nicht zweimal sagen und drückte mir seinen nicht minder großen Prügel in den Mund. Er fickte vorsichtig meinen Mund und ich schloss die Augen. Von beiden Seiten gefickt werden

. Da spürte ich Hassans sperma in mich spritzen. Hassan zog ihn raus und Gabriel schob seinen Schwanz unbekümmert in meine spermafeuchte Fotze. Sein Schwanz war sogar noch größer als Hassans. Gabriel fickte mich auch von hinten. Ich stöhnte schon wieder. Da hörte Gabriel auf und kam herum. Er schob seinen Penis in meinen Mund und spritze sofort. Ich schluckte und saugte an diesem Riesenschwanz. Und stand auf.

Danke Jungs säufste ich. Hassan und Gabriel grinsten, klatschen sich ab und verliesen den Raum. Ich ging wieder in mein Klassenzimmer. Der fick war nicht geplant, eigentlich wollte ich Anna und Rebecca. Ich kam in die Klasse und sah Anna. Sie war nackt uber den Tisch gebeugt und wurde von einem Jungen gefickt, der anscheinend richtig gut war. Ihre Augen waren geschlossen und sie stöhnte laut. Mein Blick fiel jedoch auf Rebecca.

Sie ritt den riesenschwanz boy.. Ich kam unbemerkt näher. “Frau ähm ich meine” unterbrach der junge hecktisch seinen fick, als er mich sah. Er stand hastig auf. “hey” rief Rebecca wütend. Ich packte den jungen am Hals und drückte ihn wütend gegen die Wand. “Wenn du eine frau fickst, hörst du nicht auf, bis sie einen Orgasmus hat, hast du kapiert?”. Er nickte benommen. “los, fick jetzt Rebecca weiter. Doch sein Schwanz war schon schlapp geworden.

Er wollte gehen, aber Rebecca hielt ihn am Schwanz fest.Sie lutschte, aber sein Penis wurde nicht mehr hart. Genervt stand sie auf, murmelte etwas. Verdammte fotze echt ey… Entschuldige mal rief ich wütend. Das ging zu weit. Klatsch. Mein Gesicht brannte und ich sank auf die Knie.

Rececca hatte mir eine schallende Ohrfeige verpasst. Benommen sah ich zu ihr hoch. Da fühlte ich, wie sie meinen Kopf zwischen ihre Beine drückte. Ich versuchte mich zu wehren. Sie quittierte das, in dem sie meinen Kopf mit ihrer zweiten Hand noch stärker packte. Ich weinte, war aber sehr erregt. Ich fühlte mich schuldig. Hatte ich doch Rebecca’s Orgasmus kaputt gemacht. Der Geile Schulfick Lesbengeschichten 02

Ich würde es wieder gutmachen. Entschlossen leckte ich sie, drang mit der Zunge in sie ein. Sie stöhnte laut. Hmm jaaa…. Dann sties sie meinen Kopf weg. “Fotze echt ey” wütend verlies sie den Raum. Ich kniete auf dem Boden, erschöpft und gedemütigt. Da spürte ich eine Hand auf meiner Schulter. Anna. “die ist manchmal echt nicht ganz dicht” sagte Anna kopfschüttelnd. Sie nahm meine hand und führte mich zum Sofa hinter dem Bücherregal. “Schön, dass du da bist”. Ich legte mich erschöpft darauf.

Anna legte ihren Kopf auf meine Brust und deckte uns zu. Ich beugte mich zu ihr und küsste sie sanft. Sie erwiederte meinen Kuss und ich schloss meine Augen. Meine Zunge erforschte ihren Mund, ich drang tief in sie ein und genoss ihren Geschmack. Das ist ganz schon feucht kicherte Anna. Meine Hand wanderte vorsichtig zu ihrer Muschi. Erleichtert, dass sie sich nicht wehrte, massierte ich ihren süssen Kitzler.

Kannst du mich lecken? Fragte sie vorsichtig. “Ich drück auch nicht deinen Kopf runter, versprochen” ich küsste sie noch einmal liebevoll, dann legte ich meinen Kopf auf ihre Oberschenkel. Meine Zunge massierte ihren kitzler sie Stöhnte sofort. Na, bist du empfindlich, kleine? Fragte ich grinsend und drang mit meiner Zunge in ihr Loch ein. Sie Stöhnte lauter und wand sich, zuckte und bäumte such auf.

Sie schloss ihre Augen und streckte mir ihre Muschi entgegen. Ihre hand hielt nun meinen Kopf und drückte ihn gegen ihre Muschi. Das war geil. Ich wurde selbst sehr feucht. Sorry, tut mir leid stammelte Anna verwirrt. Schon gut kleine beschwichtigte ich sie und fickte sie mit 2 Fingern weiter. Das war zuviel. Sie bäumte sich auf und Stöhnte nochmal laut.

Und blieb dann schwer atmend liegen. Ich stand auf. Und war bald darauf wieder auf allen vieren. Ein enormer Schwanz drang gerade von hinten in mich ein.Er füllte meine nasse Muschi so richtig aus und drang sehr tief in mich ein. Jemand packte meinen Arsch und ich fühlte, wie große Eier gegen meine muschi klatschten. “Oh ja geil, bitte fick mich” Stöhnte ich in Extase, oh hmmm jaaa”. Jemand packte mein Haar und drückte meinen Kopf in den Nacken. Anna. “Ich werd jetzt gehen, aber lasse dich in fähigen Händen.

Du machst heute Überstunden schlampe,dafür dass du meine Freundin nicht befriedigt hast, lasse ich dich jetzt büssen”. Sie musterte mich und immitierte sich selbst. “schön, dass du da bist,” hauchte sie. “Und schön dass ihr da seid jungs, fickt sie so richtig durch”. Sie beugte sich zu mir hinab. “wenn die mit dir fertig sind, wirst du darum betteln dass wir dich alle ficken du kleine Schlampe”.

Erregt drehte ich mich auf den Rücken. Der erste rammte mir schon seinen monsterschwanz in die Fotze. Hmm oh ja schrie ich meine Lust laut heraus. Seine enormen Eier klatschten gegen meine jetzt ziemlich ausgeleierten muschi. Es dauerte nicht lange, bis ich das zucken in seinem schwanz spürte. Er spritzte einfach in mich rein. So viele Pumpspöße…. Der nächste setzte seinen Schwanz an, dieser fickte mich deutlich vorsichtiger . Der Schwanz war auch enorm groß und seine Stöße waren tief. Dafür war es schnell vorbei. Ich kam nochmal laut

Zum Orgasmus. Da fühlte ich etwas. Ein winzig kleiner Schwanz drang in mich ein und verschwand gleich bis zu seinen eiern in meiner muschi. Alle sahen gespannt zu. Auch die Mädchen waren gekommen, um sich anzusehen, wie die Lehrerin gefickt wurde. Mit diesem winzigen Pimmel kannstbdu doch eine Frau befriedigen rief Lauren laut und lachte. “Du hast nen kleinen haha” Wie armseelig kommentierte ich seinen Schwanz, bist du schon drin?

Ich brauchte es eindeutig größer Bist du schon drin? Wiederholte Lauren lachend, alle Mädchen lachten. Er sah mich verlegen an. Los fick lauren fuhr ich ihn an. Diese hatte sich bereits grinsend ausgezogen und die beine gespreitzt. Ihre brauen Haare passte gut zu ihren blauen Augen und ihren großen Brüsten. Er setzte seinen Schwanz an und fickte sie.. Erschrocken Stöhnte Lauren auf.

Ich betrachtete das ganze. Sein Schwanz füllte die kleine gut aus. Was für mich klein war, war für diese teeny Mädchen bereits groß. Sie kam laut stöhnend zum Orgasmus. “Oh ja geil, dein geiler Schwanz” sie bebte und zitterte richtig. Er zog seinen Schwanz aus ihrer Muschi.

“Mund auf” . Befahl er. Lauren öffnete zitternd den Mund. Da schubste ich sie zur Seite. Dieses undankbare flittchen. Ich nahm den Penis in meinen Mund und lutschte noch etwas. Da spritzte er in meinen Rachen. Ich schluckte alles und saugte noch etwas. Als ich von ihm ablies, musterte ich die erschöpfte Lauren.

Der Geile Schulfick Lesbengeschichten 02

Nimmst du den mund gerne voll, kleine schlampe? Fragte ich bissig. Ne, aber du. Dein Mund ist doch voll mit sperma erwiederte sie frech und packte mich am Kopf. Sie zog mich schnell zu sich heran und drang mit ihrer Zunge in meinen Mund ein. Ihr Kuss war zärtlich, aber sie zwang mich, in dem sie meinen Kopf festhielt. Und sie war deutlich stärker als ich. Sie schien meinen mund mit ihrer Zunge auszulecken.

Ich genoss den enorm feuchten Kuss. “lecker Sperma, das könnte ich den ganzen Tag schlucken” säusfte Lauren erschöpft. Wir standen alle auf, jeder war mit Köperflüssigkeiten befleckt, ob nun Muschisaft oder Sperma. Das ist leider nicht nochmal passiert.

Der Geile Schulfick Lesbengeschichten 01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.