Der Schwimm Ausflug

   6. August 2022    Keine Kommentare zu Der Schwimm Ausflug

Der Schwimm Ausflug :

Es war mal wieder Ausflug Zeit mit meinem Sohn. Wir gingen zum schwimmen wie fast jede 2 Woche. Dann hatte meine Frau mal etwas Zeit für sich.

Im Schwimmbecken am planschen, sah ich Sie dann. Eine der heißesten Muttis die ich je gesehen hab. Und das noch im Bikini. Sie hatte lange schwarze Haare einen flachen Bauch super mega Möpse, und einen Arsch auf den man trommeln wollte.

Oh man meine Fantasie ging gleich mit mir durch, halte dich zurück.
Voll in Gedanken und bestaunen dieses heißen Körpers, wirft mir mein Satansbraten den Softball voll ins Gesicht.

Abgelenkt von dem Ball, verlor ich die Heiße Mama aus den Augen. Mist.

Der Schwimm Ausflug

Ich spielte weiter mit meinem Sohn. Wir setzen unsere Taucher Brillen auf und tollten herum. Da sah ich unter Wasser diesen Riesen Mega Sexy Arsch. Diesen schwarzen Bikini werde ich nicht vergessen. Ich hielt gefühlt 10 Minuten die Luft an um ihn weiter zu begutachten.

Als ich wieder auftauchte guckte die Mutter mich an.
Ich konnte noch ein guten Tag sagen. Mehr kam aber auch nicht.

Da sah ich mein Sohn wie er schon mit einem anderen Kind rumtobte. Gut für mich dann hab ich mal eine Pause, und konnte weiter zu der heißen Mutti schauen.

Sie lag auch im Wasser aber etwas abseits von mir. Ich merkte das auch Sie mich beobachtete. Hmm also sehe ich dich nicht mehr so schlecht aus. Früher war ich eine richtige Sportskanone, etwas vom sixpack ist noch zu sehen.

Plötzlich zerrte mein kleiner an mir. Komm Papa lass uns zur Reifenrutsche gehen. Der Schwimm Ausflug

Da erhob sich auch die sexy Mommi aus dem Wasser und ging mit ihrem Kind Richtung zur Rutsche. Auf dem Weg nach oben war ihr hintern gefühlt an meiner Nase. Ich konnte garnicht wegschauen. Ich sah das Sie mich öfter dabei erwischte wie ich sie mit meinem lüsternen Blick förmlich auszog.

Rutscht ihr zu erst. Jetzt bemerkte ich erst das der andere junge der Freund vom spielen eben war, und das seine Heiße Mama.
Sie setze sich mit ihrem Sohn auf den Reifen und donnerte los. Man wie gerne hätte ich getauscht.

Jetzt waren ich und mein Sohn dran, hab voll vergessen was für ein Spaß Rutschen haben kann.
Und nochmal Paps. Wieder dasselbe ich sah dem Heißen hintern hinter her als wir hoch gingen.

Doch oben angekommen, sagten die beiden jungs das Sie zusammenfahren wollten.
Dann müsst ihr eben zusammenfahren.
Ich und die Mama sagen uns verdutzt an.
Und ich sagte nur mit einem Lächeln. Aber ich sitze hinten.

Also los. Die jungs waren schon weg und wir waren dran. Ich setzte mich schonmal in den Reifen hielt mich an der Seite fest. Und dann kam dieser Riesen geile Arsch vor mir, und setzte sich zwischen mir.

Sie sagte dann nur. Es tut mir jetzt schonmal leid wenn ich so laut schreie.
Beim runter rutschen schrie sie und ich konnte ihren warmen Körper spüren, ihre Schenkel und Körper von oben betrachten.

Unten angekommen fragte Sie mich ob sie zu laut geschrien hätte?
Davon könnte ich nie genug hören.
Nächste Runde sagte Sie das Sie diesmal hinten sitze.

Also los, diesmal Keller sie sich mit ihren Fingernägeln in meine Brust, und schrie sich die Freude raus. Ich glaube sie merkte wie mein Kopf zwischen ihren Brüsten nicht mehr weg wollte. Und mein Schwanz so hart wurde das er aus der Badehose rausguckte. Dies viel mir dann aber selber erst auf als wir unten ankamen.

Der Spaß Faktor ließ uns lachen und Sie fragte ob wir noch ne Runde fahren. Na klar. Antwortete ich.

Diesmal drückte sie während wir in der Warteschlange waren ganz sanft ihren knack Po gegen meinen schwanz. Dieser pochte die ganze Zeit. Das muss sie merken. Das kann man nicht nicht merken. Bevor wir losfuhren sagte Sie mir das ihr Name Valentina wäre.
Hi Valentina, ich bin Akira. Der Schwimm Ausflug

Diesmal hüpfte ich auf den, und dadurch kippten wir um und fuhren plötzlich ohne Reifen. Sondern Sie liegend auf mich. Während wir runter Rutschen blickten wir uns tief in die Augen und meine Hände wanderten automatisch auf ihren Arsch. Dann schloss sie ihre Augen, ich meine und wir küssten und leckten uns. Unten angekommen lachten wir nur.
Wollen wir noch eine Runde. Aber na klar.

Diesmal drückte Sie sich sofort an mich in der Warte Schlange. Und fummelte mit einer Hand hinter sich an meinem harten schwanz. Bevor wir dran waren und die jungs schon wieder los fuhren, drehte Sie sich um küsste mich kurz auf Zunge und flüsterte. Den will ich gerne lutschen. Also sitze ich lieber vorne.

Kaum hatten wir die erste Kurve. Drehte Sie sich um zig meine Hose runter. Und nahm mein Riesen Schwanz in den Mund, und saugte an ihm.
Wir wussten schon genau wieviele Kurven die Rutsche hat bevor wir unten ankamen.
Sie blickte mir beim Blasen tief in die Augen.

Ich packte ihren Kopf mit beiden Händen. Gleich bin ich dran dich zu lecken.
Ohhh ja gerne.
Kurz bevor wir unten ankamen drehte sie sich um als wäre nichts gewesen.

Auf dem Weg nach oben zur Rutsche, schob ich ihr diesmal 2 Finger in die fotze. Ich spürte wie Nass und Eng Sie war.

Jetzt saß ich vorne, und wieder an der ersten Kurve vorbei drehte ich mich um zog ihr Bikini zur Seite und leckte ihren Mösen Saft. Dabei schob ich ihr ein paar Finger in die Fotze. Diesmal schrie Sie vor Geilheit.

Auf dem Weg nach oben hechtete Sie förmlich, das ich kaum Schritt halten konnte. Was war los.
Oben angekommen in der Warteschlange, drehte Sie sich um und flüsterte mir ins Ohr.
Ich kann es nicht abwarten jetzt gleich deinen Schwanz in mir zu Spüren.

Also selbe Aktion wieder, erste Kurve Sie sprang sofort rum zog ihr Bikini zur Seite ich meine Hose runter und sofort setzte sie sich auf meinem harten Schwanz. Ihre Muschi war so warm und geil. Wir kippten und ich lag auf ihr. Beim Rutschen Fickte ich Sie vor mir weg..

Der Schwimm Ausflug

Und vor der letzten Kurve zog ich ihn raus und bremste mich ab. Ich sah noch wie Sie ihre Lippen leckte und ihr Bikini wieder zu recht machte.
Die jungs wollten jetzt wieder ins andere Becken.

Dort im tieferen Becken kam Sie dann kurz an mir vorbei geschwommen zog ihr Bikini zur Seite, holte meinen Schwanz aus der Hose und drückte ihren geilen Fick Arsch gegen mich, so das ich tief in Sie eindrang.

Kurz bevor wir losgehen wollten fragte ich Sie wann Sie den wieder schwimm gehen wollten. Vielleicht trifft man sich ja zufällig.

Mal sehen wie es weitergeht…

Von: Akira84

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.