Die geile Kundin Teil 07

   26. November 2022    Keine Kommentare zu Die geile Kundin Teil 07

Die geile Kundin Teil 07 :

.. Es waren ein paar Tage vergangen und ich habe nichts von den 3 geilen Weibern gehört. Ich hatte viel zu tun, von da her kam die Erholungspause mir auch ganz recht. Ich komme gerade von einer Dienstreise nachhause als ich auf der Treppe ausrutsche und stürze. Au verdammt tut das weh. Ich gehe in die Wohnung hole ein Coolpack und lege ihn auf die Schulter.

Wird morgen schon wieder gehen denke ich so bei mir und lege mich ins Bett. Am nächsten morgen wache ich mit höllischen Schmerzen in der Schulter auf. Oh Mist das scheint schlimmer zu sein als gedacht. Ich mache mich also auf den Weg zum Arzt als mein Handy klingelt. Guten morgen du treulose Tomate, hier spricht Eva. Du hast dich ja schon lange nicht mehr gemeldet, geschweige denn nicht ordentlich gefickt.

Die geile Kundin Teil 07

Oh ja Bea da hast du recht, aber du wusstest doch das ich unterwegs war. Ich bin gestern Abend nachhause gekommen und gestürzt. Ich bin gerade auf dem Weg zum Arzt. Oh du Armer hoffentlich ist nicht allzu schlimm sagt Eva. Melde dich wenn du mehr weisst. Ok Eva bis später. Mein Arzt schickte mich auf direktem Weg ins Krankenhaus. Er meinte ich hätte mir bestimmt die Schulter ausgekugelt und danach muss dringend geschaut werden.

Ich also schnell ins Krankenhaus, die mich auch prompt dabehalten haben. Wahrscheinlich müssen wir operieren meinte der Arzt. Oh Mist auch das noch. Ich rufe direkt bei meinem Chef an um ihm die schlechte Nachricht zu sagen. Tom machen sie sich keine Sorgen und werden schnell wieder gesund meinte er. Wenn sie etwas brauchen, lassen sie es mich wissen. Vielen Dank Chef, da ist nett.

Ich verabschiede mich und mache es mir erst einmal auf meinem Zimmer bequem. Leider ein 2 Bettzimmer, das ich aber im Moment noch alleine bewohne. Ich greife zum Telefon und rufe Eva an um ihr die schlechte Nachricht mitzuteilen. Das ist ja furchtbar sagt sie. Wo bist du denn genau , ich komme dich später besuchen. Oh ja das wäre schön antworte ich. 2 Stunden später klopft es an der Tür und Eva kommt rein. Hallo Tom wie geht es dir fragt sie. Die geile Kundin Teil 07

Na ja es geht so antworte ich mit einem Lächeln. Es ging schon besser und vor allem ist es ganz schön doof das es ausgerechnet die rechte Schulter ist. Alles mit dem linken Arm zu machen ist ungewohnt. Ach Tom seufzt Eva, wenn du Hilfe brauchst werden sich die geilen Schwestern sicher gerne um dich kümmern. Und ich bin ja auch noch da. Sie tritt ans Bett heran und gibt mir einen heissen Kuss.

Na Küssen hast du nicht verlernt, mal schauen ob der kleine Tom auch noch in Ordnung ist. Eva schiebt die Decke zur Seite und greift mir ohne Umweg zwischen die Beine. Na siehst du Tom, da hast du aber Glück gehabt. Der steht doch wie eine 1. Eva zieht meine Shorts runter und fängt an meinen Schwanz zu massieren. Oh ja das tut gut, wichse meinen Schwanz du geiles Stück. Das lässt sich Eva nicht zweimal sagen und erhöht die Frequenz als Schritte auf dem Gang zu hören sind.

Schnell die Decke über den Ständer und schon geht die Tür auf. Hallo Ich bin Schwester Liz und ich bringe ihnen ihren Zimmernachbarn Herrn L. Sie müssen bis nachher mit ihm vorlieb nehmen, dann bekommen sie ein Einzelzimmer. Ich ein Einzelzimmer frage ich verdutzt? Ja die nette Damen hier, hat das eben veranlasst. Wir richten es noch her und dann können sie umziehen. Eva zwinkert mir zu und ich musste schmunzeln.

Der Nachbar schlief relativ schnell neben uns ein , was Eva veranlasste sich wieder meinem Schwanz zu wichsen. Na kurzer Zeit ging die Tür auf ohne das wir es bemerkten. Schwester Liz kommt herein und nach einem Moment der Stille, tat sie ganz entrüstet. Oh mein Gott was ist denn hier los. Sie können doch hier nicht sexuelle Handlungen ausführen, das geht zu weit. Wenn ich das nochmal mitbekomme muss ich das der Klinikleitung melden. Schwester Liz jetzt bleiben sie mal ganz entspannt antwortet Eva.

Der Arme Tom kann den rechten Arm den er normalerweise zum wichsen nimmt nicht bewegen. Daher braucht er doch Unterstützung oder etwa nicht? Liz überlegt ein paar Sekunden und muss anfangen zu lachen. Ja wenn man das so sieht haben sie recht. Ich wollte sie auch nur abholen und auf das neue Zimmer bringen. Folgen sie mir bitte. Wir gehen den Gang herunter und ich musste ständig auf den Arsch von Schwester Liz schauen.

Na Tom macht dich die kleine Schlampe etwa scharf? Och na ja antworte ich betont desinteressiert . Ist ja nicht so schlecht was ich so sehe. Im neuen Zimmer angekommen bin ich erstmal Baff. Alles vom feinsten eingerichtet und nagelneu. So Tom hier werden sie sich sicher schnell wieder erholen sagt Liz und wollte gerade gehen, als Eva sie am Arm festhält. Schwester Liz, kann ich mich darauf verlassen das es Tom an nichts fehlt wenn ich nicht hier bin. Selbstverständlich, ich kümmere mich darum. Prof. E. Hat mich schon informiert. Die geile Kundin Teil 07

Das ist schön zu hören denn Prof.E. Ist ein guter Freund meiner Familie. Aber so hatte ich das nicht gemeint. Ich meinte eher das sie sich persönlich um alles kümmern sollen. Und ich habe sie schon verstanden antwortet Liz und greift mir in den Schritt. Ich werde mich darum kümmern das der kleine Tom immer sauber ist und sein Trainingsprogramm bekommt. Liz zieht meine Hose runter und fängt an meinen Schwanz zum Leben zu erwecken. Sehen sie Eva ist das so in Ordnung?

Oh ja antwortet Eva und stellt sich neben Liz. Machen sie weiter so und es wird nicht ihr Schaden sein. Liz wichst meinen Schwanz und Eva knöpft ihren Kittel auf. Wollen wir doch mal sehen was sich darunter versteckt. Schau mal Tom die Titten sind nicht schlecht oder was meinst du? Wundervoll antworte ich, schade das ich so eingeschränkt bin. Eva massiert die Brüste von Liz deren Nippel steinhart hervorstehen. Oh ja machen Sie weiter stöhnt Liz und wichst meinen Schwanz immer schneller.

Eva zwinkert mir zu und deutet das ich mich um ihre Muschi kümmern soll. Ich nehme meine linke Hand und streichel über ihre Scham, was sie mit einem lauten Seufzer quittiert. Meine Finger wandern in die nasse Spalte und ich ficke Liz damit. Eva knetet weiter ihre festen Brüste und nach ein paar Minuten kommt Liz zu einem heftigen Orgasmus. So nun bin ich aber auch noch dran sagt Eva.

Los ihr beiden jetzt habt ihr mich so geil gemacht, jetzt bringt es auch zu Ende. Liz schaut etwas verdutzt , aber fängt sich schnell. Eva setzt sich auf die Bettkante und spreizt ihre Schenkel. Los einer von euch beiden leckt mir jetzt sofort meine Fotze. Los Liz mach schon. Du leckst mich und Tom kann fickt dich von hinten. Liz kniet sich vor Eva und leckt genüsslich durch ihre nasse Spalte während mich hinter Liz begebe und meinen Schwanz an ihrer Muschi ansetze.

Die geile Kundin Teil 07

Oh ja Tom steck mir deinen Riemen tief in meine Muschi und fick mich schön durch. Mit einem Ruck versenke ich ihn in Liz. Sie ist eng gebaut und es ist einen Freude sie ordentlich herzunehmen. Welch ein Anblick, der sich mir bietet Eva liegt auf dem Bett und wird von Liz geleckt, der ich meinem Riemen in die Fotze hämmere. Nach ein paar Minuten ist es bei mir bald soweit. Ich ziehe meinen Schwanz heraus und gehe zu Eva.

Komm du geiles Miststück hier hast du noch eine Ladung meiner Ficksahne damit du bis morgen über die Runden kommst. Eva saugt sich an meinem Schwanz fest und ich spritze ihr die ganze Ladung in den Mund. Liz schaut fasziniert zu wie Eva alles runterschluckt. Was ein geiler Fick. So ich muss los sagt Eva.

Ich komme morgen wieder. Und Liz denk dran dich um Tom zu kümmern. Na klar denke ich dran sagt Liz. Ich schaue später nochmal rein, falls der kleine Tom saubergemacht werden muss…..

Von: Tom

Die geile Kundin Teil 01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.