Die Hure vom Nachbarn

   22. Oktober 2021    1 Kommentar zu Die Hure vom Nachbarn

Die Hure vom Nachbarn :

Was mein Nachbar nicht wusste war, das seine Frau ein 2.tes Handy hatte worüber man sie anrufen konnte und mit ihr einen Termin zum ficken ausmachen konnte. Sie war 29 Blond 75C Körbchen kleiner Arsch und 1,68 groß. Fast die ganze Nachbarschaft nutzte ihre Dienste. Bei ihr musste man 50€ für einen Blowjob und 100€ für Sex mit Gummi bezahlen wenn ohne Gummi dann 250€. Anal bot sie nur in speziellen Situationen an und dann nur für mehr als 500€.

Aber jetzt erstmal wie kam es dazu. Sie und ihr Mann waren knapp bei Kasse sie hatten sich das Haus gekauft und kurz darauf verlor sie ihren Job. Sie fragte bei uns Nachbarn ob wir einen Job für sie hätten. Da sagte Manfred so aus Spaß sie könne ja anschaffen gehen. Sie sagte:“ ja das ist es doch für die Zwischenzeit.“ Manfred sagte:“ he das war nur ein Spaß.“

Sie sagte:“ ein guter Spaß Jungs wo ihr hier gerade eh so beieinander sitzt wollt ihr nicht gleich anfangen?“ Manfred und die 4 anderen sagten:“ mit was?“ Sie sagte:“ja mit Sex mit mir.“ Manfred sagte:“ kommt Jungs das lassen wir uns nicht entgehen.“ Die anderen sagten:“ okay.“ Dann sagte sie:“für 500€ dürft ihr alle einmal.“ Manfred sagte:“okay Blondi.“ Sie sagte:“ alle klar dann leg ich mich mal auf den Tisch.“

Die Hure vom Nachbarn

Die Jungs sagten:“ja mach das und zeig uns was du hast.“ Sie zog sich aus und legte sich dann breitbeinig auf den Tisch. Dann sagte sie:“ und wer will der Erste sein der seinen Schwanz in meine Ehefotze schiebt.“ Manfred sagte:“da es mein Vorschlag war wäre ich es gerne.“ Sie sagte:“ Gerne Manni leg los.“ Alle Jungs zogen sich schnell die Hose runter und Manfred wichste ihn sich schnell steif. Dann ging er vor Blondi und schob ihr langsam aber stetig seinen Schwanz in die Fotze. Sie stöhnte auf und stöhnte:“boah was ist das für ein Hammer Manfred.“

Manfred entgegnete und sagte:“ 19×6cm halt.“ Dann stieß er los. Er fickte Blondi ordentlich durch. Sie bekam auch nach kurzer Zeit schon ihren ersten Orgasmus. Nachdem Manfred ihr den verpasst hatte zog er ihn aus ihr und ging zu ihrem Maul. Dort zog er das Kondom ab und rotzte ihr sein Sperma ins Maul. Unten fickte sie schon der Nächste kräftig durch. Der 70 Jährige Holger war kaum zu bremsen und schon nach wenigen Stößen spritzte er in ihr in sein Kondom. Dann kam Klaus er war noch sehr fit mit seinen 65 Jahren.

Er nahm sich Blondi an den Schenkel und zog sie immer wieder auf seinen Schwanz drauf. Ihr Saft spritzte dann an den Seiten vorbei an Klaus wo er sie zu ihrem 2ten Orgasmus brachte. Blondi war inzwischen gut K.O. Aber jetzt sollte ja noch Albert kommen. Er nahm sie sich auch gleich und legte sie sich so hin wie es ihm passte.

Sein kleiner aber dicker Schwanz stand steil hervor. Er drückte ihn jetzt Blondi langsam in die Fotze, die sich dabei weit auseinander drückte. Sie musste stark durchatmen bis er ganz drin war. Dann aber fickte sie Albert schnell durch. Und sie stöhnte wieder mit. Bis er dann auch kam.

Blondi zog sich wieder an und sagte:“das war gut können wir gerne öfter machen wenn ihr gut bezahlt.“ Wir sagten:“ja auf jeden Fall.“

So ging sie wieder.
Von Jörg23 Gruß an alle gerne Rückmeldung

One thought on “Die Hure vom Nachbarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.