Die Nachbarin im wasch Keller gefickt

Die Nachbarin im wasch Keller gefickt :

Es gibt bei mir im Haus eine Nachbarin auf die ich schon länger scharf bin.Sie ist 50 Jahre alt 1,75m groß knack Arsch und schöne runde Titten.

Ich habe sie ein paar Mal im Hausflur beobachtet wenn sie vor mir die Treppe hinauf ging und ihr Arsch geil wackelte dabei.da wurde ich sofort geil auf sie.

Vor ein paar Wochen ging ich in die Waschküche und wollte Wäsche waschen.da stand sie vor ihrer Maschine sie trug ein top Leder Mini und high heels.Sie bückte sich Grade um ihre Maschine einzuräumen und dabei spannte ihr Mini über den geilen Arsch.Ich mußte drauf starten und mein Rohr würde sofort hart,ich war so fasziniert das ich gar nicht mit bekamm wie sie mich anschaute und meinte gefällt dir was du siehst? Ich könnte nur nicken sie drehte sich um und schob ihren Minihoch, zum Vorschein kam eine blank rasierte fotze.

Ich blickte gierig drauf dabei ließ sie langsam einen Finger in ihre Spalte gleiten.Das machte mich so geil das ich meinen Schwanz raus holte und begann ihn langsam zu wixxen.Das sah sie und winkte mich zu sich ran dann flüsterte sie Fick mich.ich ging auf die Knie sie spreizte die Beine und ich begann sie zu lecken schön ausgiebig sie begann zu stöhnen als ich das hörte fickte ich sie mit der Zunge immer wieder tief rein und raus.

Die Nachbarin im wasch Keller gefickt

Sie würde immer geiler und nasser dabei.Dabei dann zog sie mich hoch und sie ging auf die Knie und nahm mein harten Schwanz in den Mund erst langsam und schön tief.dirse Frau wusste was sie tut mein Schwanz genoss die Behandlung richtig.ich war so geil ich wollte sie nur noch ficken.ich zog sie hoch und sie sagte Fick mich richtig hart durch.ich drehte sie um drückte ihren Oberkörper vorn über damit ihr Arsch schön hinaus streckte dann ließ ich mein Rohr langsam in ihre nasse Fotze gleiten Stück für Stück schön langsam.Ihr stöhnen wurde heftiger.

Ich begann sie tief und feste zu stoßen und sie genoss es ich würde immer schneller mit meinen Stößen sie begann am ganzen Körper zu zucken und dann war sie das erste Mal soweit und Kamm richtig laut ihr Körper zuckte regelrecht.Ich war aber noch nicht fertig also zog ich meinen Schwanz raus zog ihre Arschbacken auseinander und setze meine Eichel an ihrem Anus an.sie sagte dabei nur ja bitte ficke mein geiles Arschloch. ich sagte gerne doch du luder.ich schob meinen Schwanz langsam ins Arschloch und sie drückte mir den Arsch entgegen.

Als er ganz drin war wartete ich kurz. Dann begann ich sie langsam zu stoßen immer wieder rein und raus sie begann wieder zu stöhnen und sagte jaaa geiiiil Fick meinen richtig durch das ist geil.ich wurde immer schneller mit meinen Stößen dabei zog ich sie an den Arschbacken richtig tief drauf das gefiel ihr sie schrie nur noch Fick mich du geiler hengst.

Ich merkte wie mein Rohr zu zucken begannund auch sie Kamm schon wieder.ich Ich schob mein Rohr noch ein paar Mal in ihr Arschloch dann war ich soweit und pumpte das Luder in mehreren Schüben voll und auch die war soweit unihr ganzer Körper zuckte. Danach zog ich meinen Schwanz raus und sie leckte ihn komplett sauber. Seit dem sehen wir uns öfter.

By: Oliver

One thought on “Die Nachbarin im wasch Keller gefickt

  1. Kay

    Mein Gott.
    Wo wart ihr zur Schule!!!
    Da sind mehr Fehler drin, als Sandkörner in der Wüste…..
    Kaum Satzzeichen, Gross- und Kleinschreibung,
    Leute, wirklich?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.