Die Nachbarschaft unter sich Teil 04

Die Nachbarschaft unter sich Teil 04 :

Martinas(52) Gelüste waren aber nun noch nicht befriedigt. Sie lag neben den völlig erschöpften Frauen und spielte sich selber an ihrem Kitzler und an ihrer Fotze rum. Aber es machte sie nicht geil, sie wollte auch endlich noch einen Schwanz in sich spüren. So stand sie auf und ging erstmal etwas trinken um danach nach einem geilen Schwanz Ausschau zu halten.

Aktuell war nur Klaus(54) im Garten und der fickte gerade schon wieder mit Bettina(31). Sie trieben es wild auf einem Biertisch der nur so knarzte und wackelte. Und Bettina schrie erneut den ganzen Garten zusammen.

Martina schaute sich das ganze eine Zeit lang mit an und wurde bei dem Anblick auch schon wieder ganz wuschig. Sie brauchte jetzt unbedingt einen Schwanz zwischen ihre Beine. So ging sie rein.

Drinnen saß auf der Couch ihr Sohn Maik(22) und auf ihm ritt Ramona(68) die sich von dem jungen Bengel ihre Möse stopfen ließ. Neben ihnen lag Jakob(20) der sich gerade ausruhte. Gefundenes Fressen für Martina.

Die Nachbarschaft unter sich Teil 04

Sie ging zu ihm und begann ihm direkt an seinem halbsteifen Schwanz rumzuspielen. Jakob reagierte auch gleich und fasste Martina direkt an ihre prallen Titten und begann sie zu kneten und spielte an ihren Nippeln. Das machte Martina gleich noch wuschiger. Und sie begann nun seinen Schwanz steif zu wichsen. Er wurde immer steifer und richtete sich jetzt zur vollen Größe auf. Das war das Zeichen für Martina ihn endlich zu besteigen.

Sie kletterte über ihn und führte sich langsam seinen Schwanz in ihre rasierte Mutterfotze ein. Dann genoß sie erstmal das endlich ein Schwanz in ihr steckte. Und begann Jakob ganz langsam zu reiten.

Sie wurde immer schneller bis es dann immer laut klatschte wenn die beiden aufeinander stießen. Und Martina sich immer weiter bis zu ihrem Orgasmus fickte, und er dann auch über sie hereinbrach. Sie sackte auf Jakob zusammen und umarmte ihn leidenschaftlich.

Als sie dann wieder zu sich kam stieg sie von Jakob runter und fragte ihn:“willst du noch abspritzen oder deine Ladung noch behalten?“
Jakob schaute sie kurz an und sagte dann:“behalten für Simone(30) am liebsten.“

Die Nachbarschaft unter sich Teil 04

Simone hörte das und sagte:“wohin willst du sie mir den spritzen Jakob?“
Jakob sagte:“tief in deine Fotze.“

Simone ging auf ihn zu und setzte sich auf ihn und ließ ihn in ihre Fotze eindringen, dann ritt sie ihn in schnellem Tempo ab und Jakob katapultierte innerhalb weniger Sekunden sein Sperma in die Fotze von der Sportlichen Simone.

Sie stieg daraufhin von ihm runter und das Sperma tropfte in Strömen aus ihr.
Simone war ganz erstaunt.
Sie hatte nicht mit so viel Sperma gerechnet. Jetzt hoffte sie nur das ihre Pille nicht versagen würde.

Fortsetzung?

Gruß Jörg23

3 thoughts on “Die Nachbarschaft unter sich Teil 04

  1. Alterfuchs

    Mir gefällt das wenn die Geschichten kurz und geil sind, das bin ich jetzt auch ob ich mal bei meiner Nachbarin klingele ? Ich finde so eine Fickgeschichte am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen und ich hoffe ja das Mutter und Sohn auch noch ficken oder haben sie das schon ? Also Jörg 23 mach mich einfach weiter Geil.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.