Die neue Nachbarin Pornogeschichten

Die neue Nachbarin Pornogeschichten

Die Ereignisse sind zwar schon etwa ein Jahr her, ich erinnere mich allerdings noch zu gut daran. Es war im Herbst letzten Jahres, das neue Semester hatte erst kürzlich begonnen. Und weil wir direkt an der Universität unserer Stadt wohnen gab es auch immer zu Semesterbeginn neue Menschen in der Nachbarschaft. Vor allem im Sommer hatte unsere Wohnsituation so ihre Reize. Auch ich kann nicht leugnen, dass dann hier die ein oder andere schöne, knapp bekleidete Frau unterwegs ist. Für das Auge war also immer etwas geboten.

Als ich an einem wunderschönen Tag im Oktober, den Altweibersommer gab es also wirklich, von der Arbeit nach Hause kam, hörte ich im Flur unserer Wohnung eine fremde Stimme. Nachdem ich meine Sachen abgelegt hatte ging ich in unser Wohnzimmer um zu sehen, wer uns besucht. Ich öffnete die Tür und mein Mann wurde nervös. Was man ihm zu gute halten muss ist, er hatte allen Grund dazu nervös zu werden. Auf dem Sofa saß ein Mädel, dass offenbar nicht nur mir ganz gut gefiel. Sie hatte blondes, recht kurzes Haar und sah recht burschikos aus, was allerdings ausschließlich an ihrer Frisur lag. Und hatte einen tollen Körper. Sie war schlank, hatte aber recht große Brüste und einen wohl geformten Po. Ein wahrer Männertraum. Zu allem Überfluss war sie auch noch sehr knapp und sexy angezogen, was wohl dem warmen Tag geschuldet war.

Sie stellte sich mir als Sara die neue Nachbarin vor, die zum neuen Semester in die Wohnung über uns gezogen ist. Sie hätte etwas Zucker gebraucht und sich dann bei meinem Mann fest gequatscht. Ihre Worte gingen fast ungehört an mir vorbei, ich hatte nur noch Augen für ihren Körper. Und ich denke, dass es meinem Mann ähnlich erging.

Die neue Nachbarin Pornogeschichten

Eine Weile redeten wir über Gott und die Welt, bis Sara irgendwann zu meinem Mann sagte, dass er einen tollen Körper habe. Ich hatte mit der Aussage kein Problem, weil sie auf einer Tatsache beruhte. Mein Mann fühlte sich geschmeichelt, das konnte man sehen. Natürlich gab er das Kompliment sofort zurück und Sara wurde etwas rot. Das wirkte recht schüchtern, aber das war sie nun überhaupt nicht. Sie schaute mich an und sagte, dass sie diesen Körper gern berühren würde. In mir kribbelte es. Mit einem Blick gab ich beiden meinen Segen und so berührte eine fremde den Körper meines Mannes. Man konnte an ihrem Körper sehen, dass es ihr gefiel. Die neue Nachbarin Pornogeschichten

Die Nippel ihrer schönen Brüste zeichneten sich langsam in ihrem weißen Top ab. Sie hatte noch nicht bemerkt, das s es auch meinem Mann zu gefallen schien. Ich konnte sehen, was in seiner Hose passiert. Nach kurzer Zeit ließ sie sich auf seinem Schoß nieder und küsste seine Brust. Sie hatte einen fantastischen Hintern, dass musste ich neidlos anerkennen. Sie bewegte sich, kaum zu erkennen, als würde sie meinen Mann reiten. Offenbar hatte sie noch nicht bemerkt, was in seinen Shorts auf sie wartete. Mein Mann zog ihr nun langsam das weiße Top vom Körper und ihre prallen Brüste kamen zum Vorschein. Ich war beeindruckt.

Mein Mann bat sie ihre Hotpants auszuziehen, was sie auch ohne nachzufragen tat. Man konnte förmlich spüren, wie erregt Sara war. Unter ihrer Hotpants trug Sara nichts. Sie war glatt rasiert, wie ein Babypopo und schaute immer wieder zu mir um meine Reaktion zu sehen. Sie war mehr als unsicher, merkte aber, dass es für mich kein Problem war.

Nackt kniete sie nun vor unserem Sofa und zog meinem Mann langsam seine Hose aus. Noch immer wusste sie nicht, dass er recht gut gebaut war. Als der Schwanz meines Mannes zum Vorschein kam merkte man ihr den Schreck förmlich an. Sie sagte leise, dass sie so etwas noch nicht gesehen habe. Pauls Schwanz war nicht riesig, aber auf ein junges Mädchen von 19 Jahren machten die 21cm einen riesigen Eindruck. Leise sagte sie, dass sie damit nicht umzugehen wisse, aber mein Mann gab ihr zu verstehen, dass er vorsichtig sein würde. Die neue Nachbarin Pornogeschichten

Sie beugte sich nun langsam über seinen Schwanz und während sie seine Hoden massierte begann sie sein Gerät zu küssen. Mein Mann war nun heiß gelaufen und seine Geilheit konnte ich in seinen Augen sehen. Er legte Sara auf die Couch, spreizte ihre Beine und begann sofort ihre rasierte Pussy zu lecken. Sie begann schon jetzt leise zu stöhnen, was meinen Mann zusätzlich antörnte.

Nachdem er sich einige Minuten verwöhnt hatte, rief sie doch sehr laut das er sie jetzt endlich ficken solle. Vorsichtig stieß er in sie hinein. Man merkte, dass sie sehr eng zu sein scheint. Es dauerte ein wenig, bis er seine ganze Pracht untergebracht hatte. Er stieß immer härter und ihr Stöhnen wurde lauter und lauter. Sie bat ihn sie von hinten zu nehmen, was er sogleich tat. Es war ein wahnsinnig geiles Bild die beiden auf unserer Couch zu sehen. Er stieß sehr hart, so dass ihr praller Hintern immer wieder klatschte, wenn er komplett eingedrungen war.

Immer wieder sagte sie, dass sie sich noch nie so ausgefüllt fühlte, das machte auch mich sehr scharf. Nach einiger Zeit begann ihr Körper langsam zu zucken und man konnte nicht nur an ihrem lauten Stöhnen bemerken, dass sie einen Wahnsinns Orgasmus hatte. Ihr ganzer, geiler Körper zuckte und sie ließ sich langsam auf den Rücken gleiten.

Die neue Nachbarin Pornogeschichten

Mein Mann fickte sie noch einige Minuten. Immer wieder verdrehte sie ihre Augen, bis auch mein Mann zu seinem Höhepunkt kam. Er spritze eine große Menge in sie und sank zufrieden nieder.
Sie lag leicht schwitzen mit gespreizten Beinen auf unserem Sofa und das Sperma meines Mannes tropfte langsam aus ihr. Dieses Bild machte mich so heiß, dass ich mich langsam über sie beugte und begann ihr Pussy sauber zu lecken. Der Geschmack war herrlich. Und Sara zitterte und stöhnte leise. Sie hatte erneut einen Orgasmus und konnte ihre Augen kaum offen halten.
Nachdem wir uns alle gesammelt hatten zog sich Sara an, nahm unseren Zuckerstreuer, bedankte sich bei uns und verließ die Wohnung.

Wir hatte noch einige Male etwas zu dritt. Doch nach einem Jahr verließ sie die Uni für ein Auslandsstudium.
Schade eigentlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.