Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten

Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten :

Claudia war extra scharf, total süß und eigentlich recht verklemmt, was für mich viel Arbeit bedeutete, um bei Ihr auch zum Sex zu kommen. Dabei lernte ich von Anfang an die besonderen Umstände kennen, was Ihre Familie betraf. Ihre Eltern hatten sich nach der Geburt von Claudia scheiden lassen, Ihr Vater ging in die USA und Sie erlebte die ersten Jahre bei Ihrer Mutter.

Als Sie 10 wurde, starb diese an Krebs und Sie und Ihre Tante konnten das Jugendamt davon überzeugen, daß Sie eben bei dieser Tante aufwachsen durfte. Tante Ingrid war nicht von schlechten Eltern, eigentlich sehr gut erzogen, kam aus feinem Haus und Geld spielte eine untergeordnete Rolle. Daß Ingrid auch allein stehend war, wußte ich und ab und an durfte ich auch mit, um Ihre Tante Ingrid kennen zu lernen. Diese war, genau wie Claudia etwas verschlossen und wenn es um das Thema mit den 3 Buchstaben ging, regelrecht verklemmt.

Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten

Andererseits wußte ich einfach nicht, warum die Tante meiner Freundin Single war, wo Sie doch so abartig sexy aus sah. Sie hatte einen tollen Körper, lange Beine, einen süßen Knackarsch und tolle Titten. Und heiß war Sie obendrein. Eines Tages bat mich dann meine Freundin, Ihre Tante von einer Party ab zu holen, Sie meinte, Ingrid sei etwas aus der Rolle gefallen und auf der Veranstaltung nicht mehr akzeptabel, was auch immer das zu bedeuten hatte. Ich ließ mir die Adresse geben und fuhr hin, zu dieser sehr angesagten Galerie. Dort wurde mir Tante Ingrid, von 2 Security-Mitarbeitern übergeben. Meine Güte war diese Frau voll, hatte sich ordentlich zu laufen lassen.

Ich packte Sie ins Auto, wobei mir nicht nur der kurze enge Minirock und das darunter liegende kleine Höschen auf fiel, nein auch Ihr Oberteil ließ so tief blicken, daß ich 2 pralle Rundungen beinahe frei sehen konnte. Ich hätte Ihr im Auto wahrscheinlich an die Wäsche gehen können und Sie hätte nichts mitbekommen, aber ich wollte es nicht darauf ankommen lassen. So fuhr ich die Tante meiner Freundin nach Hause, wo mir Claudia behilflich war, diese Schnapsdrossel im Wohnzimmer auf der Couch zu parken. Claudia kümmerte sich dann anfangs um Ihre Tante und ich beobachtete die Beiden, wobei mein Blick sehr häufig auf das kleine, frei liegende Höschen ging. Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten

Das war Claudia schließlich aufgefallen und Sie nahm mich an die Hand und brachte mich zu Ihr ins Zimmer. Dort stellte Sie mich zur Rede, was das sollte, daß ich Tante Ingrid unter den Mini auf das Höschen gestarrt hatte. Ich versuchte mich heraus zu reden, was schließlich auch gelang und ich begann daraufhin mit ihr herum zu machen, wobei meine Hand schnell den Weg in die kleine Short bei Ihr fand und ich Sie begann, sehr intim zu streicheln. Erst war Sie abgeneigt, weil doch Ihre Tante drüben auf der Couch lag, als ich Ihr aber klar machte, Ingrid sei so besoffen, die würde eh nichts mit bekommen, ließ Sie mich machen und gab sich mir hin.

Wir haben also intensiv mit einander rumgeknutscht und meine Hand durchforstete Ihr Höschen bis in die intimste Region, was Sie zu wahren Stöhnattacken hin riss. Dann hab ich Ihr sowohl die kleine enge Short, als auch den Mini-String-Tanga aus gezogen und bearbeitete dieses kleine Luder noch ein wenig, bevor Sie mich lieb anschaute und meinte: „Thomas, Du bist so scharf, ich will jetzt wissen, wie weit Du gehen würdest, um an Dein Ziel zu kommen.

Sie nahm mich, unten ohne, an der Hand und wir gingen zusammen hinüber in den Raum, wo Ihre Tante auf der Couch lag und bereits besoffen eingeschlafen war. Sie meinte dann zu mir, Sie würde mir all zu gerne mal einen Blasen, aber das möchte Sie jetzt und hier machen, direkt neben Ihrer Tante. Also zog ich mich, ohne auf weitere Anweisungen zu warten, ganz nackt aus. Einen Ständer hatte ich schon lange, denn Claudia kniete unten ohne an der Couch Ihrer Tante und streichelte zärtlichst deren nackte Schenkel.

Als Claudia mich schließlich so nackt da stehen sah und auch meinen Prügel, passierte es. Sie nahm meine Latte in den Mund und hat mir, in Gegenwart Ihrer Tante Ingrid, einen geblasen. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie geil mich das gemacht hatte, nicht nur von meiner Freundin oral bearbeitet zu werden, nein ich war ja ganz nackt und stand direkt vor der Tante meiner Freundin.

Es war echt unfassbar geil und was ich dann noch sehen durfte, war noch geiler, als der Blowjob an sich. Während Sie geil an mir herum saugte, strich Ihre Hand erst auf dem nackten Oberschenkel der Tante herum, dann schob Sie Ihr den Rock hoch und zog Ihrer Tante den String zur Seite. Tante Ingrid hatte eine wunderschöne, blank rasierte Möse. Dann ließ Claudia von mir ab und meinte: „Soll ich meine Tante mal lecken ?“ Ich nickte Ihr zu und sah dann, wie meine 18-jährige Freundin Ihrer Tante intim die Zunge durch die Rille gleiten ließ.

Tante Ingrid war derart betrunken, Sie bekam gar nichts mit, versuchte sich aber hin und wieder zu drehen. Dann sagte ich zu Claudia: „Was meinst Du, würdest Du mir erlauben, daß Deine Tante mal an meinen Eiern leckt, während Du es mir oral machst ?“ Sie schaute mich an und sagte daraufhin zu mir: „Das will ich sehen, wie Tante Ingrid an Deinem Hoden leckt. Wenn Sie es macht, blase ich Dir direkt gleich nochmal den Schwanz.“ Also bin ich nackt zum Kopf von Tante Ingrid gegangen und hab Ihren Kopf so hin gelegt, daß ich locker, mit meinem Ständer und meinen Eiern über Ihren Mund und Ihr Gesicht kam. Währenddessen hatte sich Claudia, die immer noch unten ohne war, auf Ihre Tante gelegt und fühlte nun deren heißen Körper unter sich. Dann tat ich es. Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten

Erst rieb ich meinen Penis im Gesicht Ihrer Tante, dann fuhr ich damit über deren Lippen und dabei spürte ich, wie Sie sogar ein wenig daran geleckt hatte. Mein Gott war ich jetzt geil und so hart war mein Rohr selten zuvor. Ich drückte meine Latte nun über Ihr Gesicht hinaus, bis meine prallen Eier an die Lippen von Tante Ingrid an stießen. Sogleich konnte ich Herrliches fühlen und Claudia sah, wie ihre Tante an meinen Eiern zu lecken begann und sich meinen Hoden langsam in den Mund ein saugte. Daraufhin kam Sie noch näher heran und bohrte sich meinen Lustmolch erneut in Ihren süßen Mund. Dann hat mir meine Freundin einen geblasen, während Ihre Tante geil an meinen Eiern leckte.

Das war so unfassbar geil und auch Claudia merkte, wie sehr es mich erregte, daß Sie mit dem Blasen aufhörte und sogar meinen Schwanz Ihrer Tante in den Mund steckte. Obwohl Tante Ingrid total blau war, hat Sie mir dennoch einen geblasen und ich hatte schon Angst, Sie würde drauf beißen oder ihn als Kaugummi benutzen. Claudia war nun etwas weiter nach unten gerutscht, beobachtete ganz genau, wie Ihre Tante an meinem Lümmel saugte, zog dabei das Shirt der Tante, daß mit dem tiefen Ausschnitt, auseinander und zum Vorschein kamen 2 herrlich pralle Titten, versehen mit steifen Nippeln, an denen sich dann Claudia gleich mal mit Ihrer Zunge zu schaffen machte.

Bei diesem herrlichen Busen hätte ich nun auch nicht Nein sagen können, was für geile Glocken. Claudia wollte nun aber in die Vollen gehen, wie Sie meinte und ich sah noch, wie Sie schön Ihre Beine spreizte, bevor Sie mich fragte, ob ich Sie auch auf Ihrer Tante nehmen würde, während Sie weiterhin an Ihrem Busen fummelt. Das ließ ich mir nicht nehmen, entzog Ingrid mein Rohr und begab mich hinter meine junge Freundin. In dieser Stellung drang ich dann in Sie ein, unser erster Fick und dann auch noch, während Claudia auf Tante Ingrid lag.

Erst war ich extrem vorsichtig, denn ich spürte, wie Ihre Jungfräulichkeit dahin ging, dann aber, als auch Claudia in Schwung kam und den ersten Schmerz überwunden hatte, packte ich Sie und stieß hemmungslos und geil zu. Claudia hat unglaublich sexy gestöhnt und hielt sich dabei am blanken Busen Ihrer Tante fest, der gehörig ins Schleudern kam. Als dann Claudia auch noch meinte, wie geil dies alles sei und daß Ihr Knie gerade an der Möse Ihrer Tante reiben würde, brachte Sie etwas über Ihre Lippen, was mir den Atem raubte. Sie sagte tief stöhnend zu mir: „Thomas, das tut unglaublich gut, aber wie wäre es denn, wenn ich zusehen dürfte, wie Du jetzt auch noch meine Tante ficken würdest ?

Würde Dich das auch so geil machen wie mich oder ist meine Tante nicht Dein Typ ?“ Daraufhin hab ich Ihr geantwortet: „Ich würde es schon machen, aber Du mußt Dir absolut sicher sein. Schließlich bin ich Dein Freund und nicht der Freund Deiner Tante.“ Ich hörte nur noch: „Ich will es sehen, los fick Sie.“ So hörte ich mit dem Sex bei Claudia auf, Sie stieg von der Couch und ich legte mich hinter Ihre Tante. Dann hab ich dieser heißen Frau die Beine gespreizt, das Höschen weg gezogen und zu meiner Verwunderung war es Claudia, die mein Rohr gegen den Einlass Ihrer Tante drückte. Daraufhin verschwand meine harte Latte langsam im Innersten von Tante Ingrid und ich hab Sie richtig heftig durch geknallt, was meine Freundin unglaublich heiß fand. Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten

Mein Rohr rammte ich dieser geilen Drecksau so derart tief hinein, daß mein Becken gegen Ihren nackten Knackarsch knallte und sogar meine Eier gegen Ihre Möse klatschten. Dazu konnte ich herrlich zu sehen, wie sich Ihr üppiger Busen tanzend bemerkbar machte und schließlich sogar frei herum flog. Als mich dann Claudia noch um eine besonders erregende Stellung bat, wobei Sie mitmachen konnte, mußte ich nicht lange überlegen. Ich wollte sehen, wie meine nackte Freundin von Ihrer Tante geleckt wird, während diese Sex mit mir hat.

So entstand abschließend diese ultimative Stellung. Tante Ingrid hatte was zu lecken und tat was Sie konnte, um Claudia zu befriedigen und ich vögelte dieser geilen Sau herzhaft die Seele aus dem Körper. Claudia war im 7. Himmel und presste voll Ihre nackte, leicht geöffnete Spalte auf die Zunge der eigenen Tante und ich ließ meine Latte durch die geile Grotte wandern, bis ich es nicht mehr aus hielt und eine volle Ladung Sperma meiner Freundin ins Gesicht jagte.

Sie war begeistert, von dem, was ich für Sie übrig hatte, konnte gar nicht genug bekommen und ich sollte mir danach mein Rohr von Ihrer Tante auch noch sauber lecken lassen, was nochmals zu einem echten Blowjob führte, aber diesmal eben von der Tante meiner Freundin. Diese hat mich dann total leer gesaugt. Danach sind wir beide Duschen gegangen und richteten die Klamotten von Tante Ingrid wieder zu recht. Am nächsten Tag hat sich die Tante meiner Freundin noch bedankt, daß ich Sie abgeholt und nach Hause gebracht hatte, an Sonstiges konnte Sie sich nicht erinnern. Gott sei Dank.

Die Tante meiner Freundin Fickgeschichten

Mittlerweile haben Claudia und ich es schon öfter ausgenutzt, wenn Ihre Tante besoffen war, was aber nicht mehr all zu häufig vor kommt. Aber wenn, können wir es einfach nicht lassen und vergehen und beide sehr gerne an Ihr. Mich würde allerdings interessieren, ob Ingrid zu einem flotten Dreier bereit wäre, wenn Sie nüchtern ist, aber darüber werde ich nicht mit Ihr sprechen, während Claudia schon so Andeutungen gemacht hat.

Sie, glaube ich, wird Ihre Tante mal darauf ansprechen und dann sind wir beide gespannt, was passiert und wie sich Ihre Tante entscheiden wird. Ich könnte mir gut vorstellen, daß Sie Sex mit mir haben möchte, aber mit ihrer Nichte ? Das ist nun die große Frage.

NETZFUND!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.