Ein Sommerurlaub bei meiner Tante 03

Ein Sommerurlaub bei meiner Tante 03 :

Ich war immer noch in Marie und spürte wie mein Schwanz wieder in ihr wuchs. Auch Marie wurde wieder aktiv. Sie fing langsam an sich zu bewegen. Beide schauten wir zu Sybille und Rita die beiden bewegten ihre Becken immer schneller und sie stießen in immer kürzeren Abständen Luft aus. Sie standen wahrscheinlich kurz vor ihren Orgasmen. Während wir wieder bumsten sahen wir den beiden zu. Maries Scheide begann zu pulsieren. Sie schrie wieder. Der Orgasmus war überwältigend.

Mama und meine Tante hatten auch gerade ihre Orgasmen. Nachdem sich Marie beruhigt hatte sagte sie, wir sollten den beiden Gesellschaft leisten, ich glaube die brauchen einen Schwanz. Ich sagte, okay aber du schwimmt auch bekleidet. Ich möchte deine Brüste unter dem Shirt sehen. Aber klar, mach ich doch. Ich ziehe mir sogar mein Höschen wieder an. Gesagt, getan machte sie es und ich zog auch meine Badehose wieder an. Wir gingen aus dem Keller, die Treppe hoch zum Pool. Wir sahen das die beiden immer noch auf dem Beckenboden lagen und sich vergnügten.

Ein Sommerurlaub bei meiner Tante 03

Marie stieg zuerst über die Treppe ins Wasser. Ich folgte ihr. Marie kann auch ca. 4 Minuten die Luft anhalten. Wir schwammen über Sybille und Rita, fingen an zu knutschen und während wir sanken war meine Hand an ihrem Busen. Wir sanken die 4 Meter hinunter und kamen direkt neben Tante und Mama auf den Grund. Marie und ich knutschten weiter und ich schob meine Hand in ihren Slip. Sybille und Rita bemerkten uns.. Ich schaute rüber und Tante und Mama sahen richtig geil aus.

Marie drehte meinen Kopf wieder zu sich und knutschte weiter. Sybille und Rita waren hatten ihre Hände im Slip der anderen und stimulierten gegenseitig ihre Scheiden und sahen auch uns zu. Marie kam zuerst. Ihre Muschi zog sich eng zusammen. Danach kamen Mama und Sybille gleichzeitig.

Marie und ich gingen in den Garten zum Pool. Marie stieg langsam die Leiter hinunter ins Wasser. Als ihr Knackarsch ins Wasser tauchte schob sich ihr Minirock nach oben und gab den fliederfarbenen Slip frei. Zwei Stufen weiter stand das Wasser auf Höhe ihrer Brustwarzen, die nun steif unter dem Shirt zu sehen waren. Auch sie hatte wie Mama fast schwarze Warzenhöfe. Nur die Wölbung war größer als bei Mama. Das konnte ich nun alles deutlich sehen. Sie stieß sich ab und schwamm zur Mitte.

Ich sprang mit den Füßen voran ins Wasser und tauchte vor Marie auf. Wir befanden uns jetzt über Rita und Sybille. Ich umschlang mit einem Arm ihre Hüfte und drückte meine Zunge in ihren Mund. Sie erwiderte und wir ließen uns sinken. Dabei streichelte ich ihren Busen. Ich massierte die Wölbung ihrer Warzenhöfe und die noch größer und steifer gewordenen Nippel. Ihre Hand befand sich in meiner Badehose und streichelte meine Eichel.

Ein Sommerurlaub bei meiner Tante 03

Wir setzten sanft auf den beiden auf und sahen das sie gerade einen weiteren Höhepunkt genossen. Marie und ich hockten nun zwischen den beiden und ich schob eine Hand in ihr Höschen. Mein Finger drang zu ihrer Lustspalte vor, fand ihre Klitoris und spielte damit. Mama und Sybille steckten uns ihre Atemregler in unsere Münder. Rita hockte sich hinter Marie und knetete deren Brüste während sie mit Sybille knutschte. Sybille hatte eine Hand in Mamas Slip und die andere in ihrem. Marie wichste mein Glied immer schneller. Ich sah wie ihr Körper anfing zu zucken. Dann hatte sie einen gewaltigen Orgasmus, heftiger als vorhin über Wasser.

Marie warf sich rücklings in Mamas Arme. Sybille zog mich etwas hoch, schlang ihre Beine um meine Hüften. Ich schob das dünne Bändchen ihres Tangas aus dem Eingang ihrer Lustspalte und drang tief in sie ein. Sie zog den Atemregler aus meinem Mund um sich selbst mit Luft zu versorgen. Während sie auf und ab ritt massierte ich ihren Prachtbusen. Ich sah zur Seite und sah das Rita und Marie auf dem Beckenboden lagen und sich gegenseitig ihre Fotzen aneinander rieben. Bei Sybille brach ein gewaltiger Orgasmus aus. Sie kam gleich mehrfach stark hintereinander.

Fortsetzung folgt…….

Von: Michael

Ein Sommerurlaub bei meiner Tante 01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.