Frau für Geld ficken lassen Teil 3

Frau für Geld ficken lassen Teil 3 :

Nachdem wir wieder Zuhause waren beschwerte sich meine Frau erstmal über ihre wundgefickte Fotze. Und sagte:“ boah die haben mich so benutzt aber es war geil, morgen gehen wir wieder Schatz.“ Ich sagte:“ willst du deiner Fotze nicht ne Pause gönnen du kleine Schlampe?“ Sie sagte:“bis morgen ist die wieder gut.“ Ich sagte:“ okay wegen mir gerne dann wenn du vom arbeiten kommst.

“ Sie sagte:“ Joa das können wir machen.“ Ich wagte einen Satz “ dann kannst ja gleich so wie heute Abend zur Arbeit gehen morgen.“ Sie sagte:“ spinnst du ich will doch nicht das mich auf Arbeit einer so sieht, was denkst du was die Azubis mit mir machen würden.“ Ich sagte:“ war ja nur ein Geck.“ Meine Frau sagte:“ ja ja du kleiner Lusthengst hättest es doch gerne wenn die Azubis mich begrabschen würden.“

Ich sagte:“ Joa irgendwie hätte das was.“
Sie sagte:“ mache ich aber nicht, und deswegen gehe ich morgen normal arbeiten Schatz und damit ist das Thema durch, ich gehe jetzt duschen.“ Ich sagte:“okay viel Spaß Schatz. „

Am nächsten Morgen stand sie um 5 Uhr auf und ging ins Bad. Ich konnte nur die Umrisse von ihr sehen aber schon die waren verdammt scharf. Dann kam sie nach 5 Minuten zurück in einem Rock der bis zu den Knien ging und einer weißen Bluse wo man leicht ihren schwarzen BH durchsah. Ich sagte:“oh ho Schatz da werden die Azubis sich aber freuen.“ Sie sagte:“Joa ein bisschen was zum kucken dürfen sie ha haben.“ Ich sagte:“ja das stimmt, schönen Tag dir und bis später.“ Sie sagte:“danke dir Schatz dir auch, und schau deinen Kolleginnen später nicht zu arg auf den Arsch, und sie zwinkerte mir zu.“ Dann gingen wir beide auf Arbeit. Sie zum Elekronikhandel. Ich zum Baumarkt.

Frau für Geld ficken lassen Teil 3

Auf Arbeit passierte nicht viel spannendes bei mir zumindest. Und so kam ich nach 8 Stunden Arbeit
wieder nach Hause. Meine Frau kam kurze Zeit später auch. Allerdings war bei ihr etwas passiert. Wie ich direkt sehen konnte. Ihr BH fehlte. Sie sagte:“ ja Schatz mein BH ist weg kuck nicht so.“ Ich sagte:“ wie ist er den weggekommen?“ Sie sagte:“ also warte ich erzähle es dir, Maik unser Azubi hat mir die Ganze Zeit auf die Möpse geschaut, bis es mich irgendwann so genervt hat das ich zu ihm gesagt habe:“ willst du den BH haben dann kannst mehr sehen? Für 20€ zieh ich ihn für dich aus.“

Er sagte daraufhin:“ klar Martina,und drückte mir nen 20er in die Hand. “ Erst da bemerkte ich wie niedrig mein Angebot war, aber ich ging drauf ein.

So knöpfte ich meine Bluse auf und zog meinen BH drunter aus gab ihm ihn und knöpfte meine Bluse wieder zu. Man sah natürlich meine Nippel deutlich durch und Maik glotzte die Ganze Zeit die 2 Stunden die er noch konnte bis Feierabend. So sagte meine Frau:“ja das ist die Geschichte wieso mein BH fehlt.“Ich sagte:“ sehr geil Schatz ich wusste garnicht das du so willig bist.“ Meine Frau antwortete mir:“ja irgendwie hat es mich ja auch geil gemacht, so wie er geschaut hat.“

Ich sagte:“ ja wegen mir kannst du ihn auch mehr ranlassen wenn du willst, wenn du mir danach alles erzählst.“ Sie sagte:“ okay Schatz das ist eine Einladung, ich werde sie nutzen, denn ich weiß das er einen Riesen Schwanz hat.“Ich sagte:“woher das den?“ Sie sagte:“ aus der Umkleide.“ Ich sagte:“ ah okay schaust da immer ganz genau.“ Meine Frau sagte:“wenn es was zu kucken gibt ja, wollen wie jetzt eigentlich mal fahren?“ Ich sagte:“gerne.“

Und so fuhren wir wieder zum selben Ort wie die letzten beiden Male auch. Meine Frau hatte das angelassen was sie auch auf der Arbeit anhatte also heute nicht so reizend. Trotzdem wurde sie nicht mal 2 Minuten die wir da waren schon angesprochen. Von einem kleinen Jungen Mann um die 1,70m nicht viel größer als meine Frau. Ich schätze er war so 25.

Normale Körperstatur. Meine Frau redete wieder lange mit ihm Ehe sie dann schnell gemeinsam in den Wald gingen. Ich stieg aus dem Auto aus und verfolgte sie wie immer. Er hielt aber ziemlich schnell wieder an und sagte zu meiner Frau:“ los auf die Knie Schlampe.“ Meine Frau machte was er sagte. Er zog seine Hose runter und sein steifer Schwanz sprang ihr ins Gesicht. Dann sagte er:“ los blas du Sau.“ Meine Frau tat auch das, ich verstand nicht wieso sie sich so behandeln ließ. Aber es schien ihr zu gefallen.

Der Typ drückte ihren Kopf auf seinen Schwanz solange bis sie würgen musste dann ließ er sie immer wieder frei. Das machte er solange bis er tief in ihrem Rachen kam. Dann warf er ihr 70€ hin und ging. Meine Frau holte erstmal Taschentücher raus und säuberte sich. Danach ging sie zurück an den Straßenstrich. Und wo sie zurückkam wurde sie direkt angesprochen von einem 48 Jährigen Mann wie er sich vorstellte.

Er hieß Markus konnte ich hören da ich nur 10 Meter weg von meiner Frau stand und eine rauchte. Er fragte sie:“hast du Bock mit mir in den Wald für 300€ ficken lassen und blasen?“ Meine Frau sagte zu ihm:“ Ja gerne aber nur mit Kondom.“

Er sagte:“ ja natürlich außer du willst 500€ haben dann würde ich ohne Gummi?“ Meine Frau sagte:“ ne passt schon so, komm lass uns gehen.“ So ging er hinter meiner Frau und streifte schon beim gehen langsam ihren Rock hoch. Dann machte er ihren Slip zur Seite und begann schon ihre Fotze zu reiben beim gehen. Dann hielten sie an. Er machte seine Hose auf und ließ sie zu Boden gleiten stieg dann aus ihr und danach folgte noch seine Boxer.

Es kam ein relativ normaler Schwanz zum Vorschein so um die 15x4cm. Meine Frau ging direkt runter auf die Knie und stülpte sich den Schwanz in ihr Maul. Seinen Schwanz bekam sie ohne Probleme ganz rein. Sie brauchte auch nicht lange bis er ganz steif war.

Dann sagte sie zu ihm:“ und wie willst mich ficken?“ Er sagte:“ am besten da an den Baum gelehnt und Streck schön deinen Arsch raus du Junges Luder.“ Meine Frau machte auch das was er sagte und wackelte schön mit dem Arsch an dem Baum gelehnt. Er sagte:“ boah hab ich Bock dich Hure zu stoßen.“Dann zog er sich ein Gummi über und trat auf meine Frau zu. Kurz darauf setzte er ihn an ihrer Muschi an und stieß zu.

Meine Frau Jaulte kurz auf. Dann begann er sie hart und kräftig zu stoßen. Die Säfte meiner Frau konnte man spritzen hören. Er fickte sie hart und brutal, immer wieder schlug er ihr nun auf den Arsch. Dann zog er ihn auf einmal aus ihr und setzte an Martinas Arsch an. Sie erschreckte sich und wich zurück. Dann sagte sie:“ he Arsch ficken war nicht ausgemacht lass das.“ Er sagte:“ okay für noch nen 100er mehr ist es dann drin?“ Meine Frau sagte:“ 200€ mehr dann darfst du.“ Er sagte:“ okay alles klar los Bück dich wieder gegen den Baum Schlampe.“

Meine Frau machte es. Dann setzte er dieses mal wirklich seinen Schwanz richtig an ihrer Rosette an und stieß zu. Meine Frau schrie laut auf den er passte null auf und stieß mutwillig in sie. Aber da meiner Frau ihr Arschloch relativ eng ist hielt er es nicht lange aus und spritzte schnell ab. Dann zog er sich zurück. Und gab meiner Frau die 500€, und sagte:“ Man das Arsch ficken hat sich garnicht gelohnt, du bist so eine enge Hure.“ Meine Frau lachte und sagte zu ihm:“ja bin halt noch Jung und eng gebaut.“

Er sagte:“ja das kann man so sagen geil war es trotzdem.“ Meine Frau sagte zu ihm:“ ja das stimmt, gerne wieder wenn du nochmal da bist.“ Er sagte:“ gerne.“ So gingen sie getrennte Wege. Ich ging langsam zum Auto und meine Frau kam mir entgegen. Sie konnte kaum laufen sagte sie zu mir da ihr Arsch so Schmerze. Ich sagte:“ naja dann lässt dich halt das nächste mal nicht in den Arsch ficken selber Schuld, aber gab ja ordentlich Geld.“ Sie sagte:“ja das stimmt 570€ insgesamt.“ Ich sagte zu ihr:“ja davon kannst wieder ordentlich shoppen gehen, für die Azubis.“ Sie lachte und sagte:“ja klar denen muss man ja auch List zum arbeiten geben.

Dann fuhren wir wieder eine halbe Stunde zurück. Meine Frau sagte:“ boah ich fühle mich noch so untervögelt, lass mal auf dem einen Parkplatz noch halten vielleicht ist da was los.“ Ich sagte:“ okay Schatz du kleine Ficksau.“ Sie sagte:“ sorry das ich auch Bedürfnisse habe.“ So fuhr ich auf den Parkplatz und wir warteten. Nach 10 Minuten kam ein Auto. Es saß ein Mann drin mit Hund. Meine Frau ging schnell rüber und sprach ihn an.

Sie riss auf einmal ihre Bluse auf und der Mann packte sie sich dann direkt. Er warf sie auf den Fahrersitz und drückte direkt ihre Beine breit. Dann zog er seine Hose runter und stieg über meine Frau zu ihrem Mund und schob ihr seinen Schwanz rein. Sie blies gierig seinen Boltzen. Bis er ganz steif von ihm Abstand. Er hatte mindestens 18x5cm. Dann ging er wieder runter drückte die Beine Meiner Frau erneut breit und schob ihr seinen Schwanz in den Arsch. Da er kein Gummi dabei hatte.

Frau für Geld ficken lassen Teil 3

Meine Frau schrie wieder laut auf aber er war deutlich vorsichtiger. Er begann sie langsam zu stoßen und knetete nebenbei ihre Titten durch. Bis meine Frau irgendwann schrie los Fick mich richtig du Alter Sack. Daraufhin erhöhte er das Tempo deutlich und stieß sie ordentlich durch. Bis meine Frau dann zu ihrem Orgasmus kam. Den sie solange gewollt hat. Sie schrie ihn raus in die Natur.

Er kam daraufhin auch und pumpte meiner Frau sein ganzes Sperma schön in den Arsch. Danach bedankte er sich und gab meiner Frau einen 50€ Schein in die Hand. Dann holte er seinen Hund raus und ging laufen. Meine Frau machte sich zurecht und kam dann rüber. Dann fuhren wir Nach Hause. Zuhause duschte meine Frau erstmal und cremte ihre Wunde Fotze ein und ihr Arschloch.

Fortsetzung?

Gruß LordDublin

Frau für Geld ficken lassen Teil 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.