Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

Klassenfahrt Teenager Geschichte 02 :

Liz war wohl so perplex, dass sie nur mit einem kurzen. “Danke, vielleicht später” antwortete. Ich glaube ihr wurde Millisekunden später bewusst, was sie angeboten hatte.
Aber sie fing sich wieder und richtete sich an uns alle und sagte.

“Ich kann das hier jetzt nicht unterbrechen, ohne dass der gesamte Bus es mitbekommt.” Damit hatte sie wohl recht, weil wir so geil waren, dass wir laut gemeckert hätten, falls sie es versucht hätte.

Also fragte sie noch, wer das ganze angestachelt hatte. Ich fing wieder mit leichten Fickbewegungen an und sagte ihr, dass ich das gewesen sei und ich sobald wir es beendet hätten zu ihr kommen würde.

Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

“Und Sie sind sicher, dass Sie nicht mitmachen wollen? Es sind genug Schwänze für alle da, nur wie Klara Ihnen schon sagte, das Sperma wollen wir.” Fragte ich noch.
Da Sie nicht gezögert hatte bei Ihrer ersten Antwort, Ihr aber jetzt bewusst war, was Sie geantwortet hatte, brauchte Sie nun einen Tick zu lange als Sie erwiderte.

“Wie gesagt, vielleicht später.”
Da wir noch einige Nächte vor uns hatten, freuten wir uns alle schon auf diese, nachdem Sie die selbe Antwort, aber diesmal bewusst sagte.
“Dann bis später Miriam, du kommst danach zu mir!”

“Sobald wir hier fertig sind komme ich. Aber können Sie uns versprechen, dass sie das hier wiederholen werden?” Damit zeigte ich Ihr an, dass ich sie gerne küssen würde. Liz zögerte kurz, aber beugte sich dann über Klara zu mir rüber und ich ließ mich ein wenig nach hinten gleiten, damit ich Liz besser küssen konnte.

Als sich unsere Münder begegneten spürte ich auch sofort, dass Sie genau so geil wie ich war und unsere Münder verschmolzen förmlich in einander. Unter mir stieß Tim immer wieder in mich hinein und Liz spürte dadurch deutlich, wie ich gefickt wurde.

Mir war jetzt bewusst, dass ich Klara oder Sofie bitten würde mir ihr Sperma zu überlassen, damit ich damit im Mund zu Liz gehen konnte, um diesen Kuss zu wiederholen, nur dann mit einer riesigen Ladung Ficksahne im Mund, um sie damit zu überraschen.

Liz ließ von mir ab und ging mit einigen blicken wieder zurück in den vorderen Teil des Busses.
Ich war so geil geworden, dass ich nur noch raunte.
“So ihr 3 jetzt fickt uns richtig hart durch.”

Zu Klara und Sofie gewandt fragte ich noch.
“Überlässt mir eine von euch eine Ladung, damit ich sie Liz in den Mund schieben kann?”
Sofie antwortete als erste. Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

“Du bekommst meine 2te Ladung, aber ich will vorher selber schlucken.”
“Von mir kannst du auch die 2te bekommen.” Kam es von Klara.

Damit musste ich mich wohl begnügen, aber um das Sperma für Liz musste ich mich später kümmern.
“Hey Tobi überlässt du mir auch mal diese kleine Fickschlampe?” hörte ich Dennis fragen.
“Gib mir 2-3 Minuten damit ich die Schlampe hier vollpumpen kann.”

Ich merkte plötzlich wie Jessy sein Prügel gegen meinen geilen Arsch klatschen ließ und war gespannt, ob er ihn mir auch rein schieben würde. Tim schlang seine Arme um mich und drückte mich an sich, sodass mein Arsch noch weiter in Richtung Jessy ragte, und er eingeladen wurde mich anal zu ficken. Jessy setzte an und drang mit ein wenig Druck in mich ein. Ich liebe es wenn ich zwei dicke Schwänze in mir spüre. Ohne zu zögern begannen beide mit harten Fickbewegungen.

Von Alex und Sofie waren nur klatschende Geräusche zu hören, wenn Alex seinen harten Kolben bis zum Anschlag in Sofie trieb. Es schien, dass es bei Alex bald zum Ende kommen würde, da er Sofie immer schneller fickte. Plötzlich stöhnte Alex laut auf; Sofie aber hatte das erwartet und zog sich blitzschnell zurück und nahm sein schon pochendes Glied schnell in den Mund.

Alex war davon so überrascht, dass er gar nicht anders konnte als bei dem geilen Anblick seines Schwanzes in Sofies Mund, und dem Blick ihrer wunderschönen Augen in die seine all sein Sperma in ihr geiles Fickmaul zu entladen. Mit 7-8 kräftigen Schüben entlud er sich so gut er konnte. Dabei schaute er die ganze Zeit in Sofie Gesicht und es schien ihr nicht nur zu Gefallen, sondern sie konnte gar nicht genug bekommen.

Als Sofie alles aus Alex gesaugt hatte was möglich war, hatte sie eine enorme Ladung im Mund die sie Klara und mir mit einen lächeln zeigte. Sobald sie ihren süßen Mund öffnete hatte sie Schwierigkeiten all das Sperma im Mund zu halten und beugte ihren Kopf zurück, um keinen Tropfen zu verlieren. Dann schluckte sie alles was sie sich ergattert hatte und küsste die Spitze von Alex Schwanz, um sich dann daran zu machen ihn zu wichsen. Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

Von Klara hörte ich nur wie sie Tobi anfeuerte sie härter zu ficken und sein Sperma in ihr abzufeuern. Danach ging das Stöhnen von Klara unter als Dennis damit begann sie in ihren Mund zu ficken und dabei ihren Kopf fest hielt. Wenn er die geile Votze schon nicht ficken konnte, wollte er ihr alles tief in den Rachen spritzen. Klaras Brüste hüpften immer schneller auf und ab, weil Tobi sich bereitmachte sein Sperma tief in Klara zu entladen.

Tobi stöhnte auf und drückte sein Becken so hoch er konnte, dabei pumpte er mit lauten stöhnen bestimmt 10 Schübe in Klara die ebenfalls kurz vor ihrem Orgasmus stand. Tobi hatte soviel von seiner Ficksahne in Klara gepumpt, dass es langsam anfing aus ihrer Pussy zu laufen als Klara weiter ihr Becken auf Tobi bewegte. Als stiller Beobachter sah Tobi jetzt zu wie Klara ihr ganzes Können an Dennis Schwanz ausübte. Mal leckte sie seinen Prügel außen, mal knabberte sie leicht an seiner Eichel oder sog ihn in voller Länge in ihren gierigen Mund.

Solch einer Zuwendung konnte Dennis nicht lange standhalten und schoss sein Sperma mit kräftigen Schüben auf Klaras Gesicht, die sofort ihren Mund weit öffnete um möglichst viel der Köstlichkeit aufzufangen. Ein Spritzer verfehlte Klara und landete direkt auf Sofies Rücken, nur um dort von mir abgeleckt zu werden. Und ich konnte nicht anders, als Jessi mein Kompliment über sein köstliches Sperma aus zu sprechen.

Mittlerweile war das Gesicht von Klara eine einzige glänzende weiße Maske, allein dekoriert von Dennis, der sich sichtlich Stolz auf einen Sitz sinken ließ.

Klara atmete schwer, da sie solch Explosionen nicht erwartet hatte, aber die vielen Treffer auf ihrem strahlendem Gesicht haben sie zu ihrem Orgasmus getrieben.

“Ohh, wow!” entfuhr es mir und stupste dabei Sofie an, damit sie Klara genau wie ich beneiden konnte. Mit ihren Fingern schob Klara all das Sperma was sie erreichen konnte in ihren schon jetzt überlaufendem Mund. Dabei war sie nicht einmal ein Drittel damit fertig sich das Sperma in den Mund zu schieben.

“Nrummer Ains” war das einzige was ich verstehen konnte, kurz bevor Klara alles was sie bisher aufgesammelt hatte schluckte. Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

“Ohh wow Dennis!! DAS hatte ich nicht erwartet.” Lobte Klara den immer noch erschöpften Dennis, der ihrem Spiel fasziniert zugeschaut hatte. Danach schob sie das restliche an ihrem Gesicht herunterlaufende Sperma in ihren spermagierigen Mund, um es Dennis mit weit aufgerissenem Mund zu zeigen. Dabei gurgelte sie mit seinem Sperma einige Sekunden und schluckte dann alles hinunter. Für diese Show bedankte Dennis sich mit einem liebevollen Kuss auf ihre immer noch glänzende Stirn.

Während des ganzen Geschehens wurde ich ständig in meine beiden Löcher gefickt, aber ich merkte wie Jessy und Tim ihre Bemühungen verdoppelten. Sie wollten Dennis und Tobi in nichts nach stehen.

Ich merkte wie sich langsam in mir mein Orgasmus aufbaute und feuerte sie an.
“Los, fickt mich so hart ihr könnt! Fickt mich!! Fickt mich!!!”
Danach folgen 2 Minuten die sich anfühlten, als würde ich ununterbrochen von 2 Presslufthämmern durch genagelt. Also brach ich erschöpft auf der Brust von Tim zusammen, und röchelte nach Luft.

Was ich nicht bedachte war, dass die beiden ja noch nicht gekommen waren.
“Miriam? Bist du bereit für das Finale?”
Bei diesen Worten stieg meine ganze Vorfreunde in mir hoch und ich kniete mich in den Mittelgang und sah die beiden mit einem strahlendem Lächeln in die Augen.

“Spritzt mir nur in den Mund oder auf meine geilen Lippen! Ich will soviel schlucken wie ihr mir geben könnt.”
“Mach dein Maul auf und streck deine Zunge raus, dann bekommst du meine Ficksahne genauso wie du es willst.” Kam es von Jessy.

Dann kamen auch schon seine dicken Spritzer die mir tief in den Mund flogen und ihn zur Hälfte mit seiner Sahne füllte.

Ich schluckte sofort alles und riss mein Fickmaul aber brav sofort wieder auf, um noch mehr von ihm als Belohnung zu erhalten. Tim war nun auch soweit und schoss sein Sperma in mehreren kräftigen Schüssen direkt auf mein Sperma verschmiertes Gesicht.

Sofie sagte zu meiner Überraschung, dass ich mich zu ihr drehen solle, erst da bemerkte ich, dass sie meinen Cumshot mit dem Handy aufgenommen hatte.

Das machte mich so Geil, dass ich mit 3 Fingern in meinen völlig mit Sperma gefüllten Mund fuhr, um sie mir dann in meine triefende Pussy zu stecken und anfing mich langsam zu fingern, während Jessy und Tim ihre letzten Spritzer auf meinem Gesicht entluden. Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

Da fiel mir plötzlich Liz wieder ein, und dass ich zu ihr gehen sollte, sobald wir hier fertig waren. Die Jungs waren offensichtlich fertig
Mein Gesicht triefend vor Sperma und mein Mund bis zum Rand gefüllt, hielt ich es für den geilsten Zeitpunkt zu Liz zu gehen, und ihr einen Kuss zu verpassen den sie nie vergessen würde.

Ich legte meinen Kopf in den Nacken und machte meinen Sperma verschmierten Mund weit auf und gab Sofie zu verstehen, dass sie das filmen sollte.

Dann stand ich auf und lief mit von Jessy und Tims Sperma glänzendem Körper den Mittelgang entlang. Splitterfaser nackt und das Herz vor Aufregung bis zum Hals pochend ging ich an meinen neuen Klassenkameraden vorbei die alle fest schliefen oder so taten. Als ich in der ersten Reihe ankam drehte sich der Busfahrer um und es hätte mich nicht gewundert wenn er jetzt einen Unfall gebaut hätte.

Ich deutete ihm leise zu sein und zu genießen. Dabei zeigte ich ihm mit klaren Bewegungen, dass ich ihm gleich auch verwöhnen würde. Jeder kennt ja die Handbewegung für einen Blowjob und dabei zeigte ich direkt auf ihn. Er verstand sofort und konzentrierte sich wieder mehr oder weniger aufs fahren.

Jetzt kam der Zeitpunkt um Liz ohne dass sie es bemerkt ein wenig von meiner Köstlichkeit zu spendieren.

Dafür strich ich leicht mit einem Finger über ihre Lippen und erhöhte ganz sachte den Druck bis sie ihren Mund leicht öffnete. Dann fuhr ich ein wenig mit dem Finger an ihren Lippen entlang und sie öffnete den Mund noch weiter.

Jetzt oder nie dachte ich mir und ließ ein wenig meines Spermas in ihren Mund und ihre Lippen tropfen. Dann weckte ich sie sachte indem ich anfing sie zu küssen.

Als sie erwachte fuhr sie sich mit ihren Fingen an die Lippen und sie ahnte schon was ich da veranstaltet hatte und lächelte mich freundlich an. Ich blies meine Backen leicht auf, um ihr zu verstehen zu geben, dass da noch mehr von dem köstlichen Nektar auf sie wartete.

Sie verstand sofort und legte ihren Kopf in den Nacken und öffnete ihren Mund so weit sie konnte, nur um dann mit einem regelrechten Schwall Sperma überrascht zu werden. Ihr gesamter Mund war ein See aus weißem Nektar. Wie Klara fing sie nun an mit dem Sperma zu gurgeln und gab mir dann die Hälfte der herrlichen Ficksahne zurück.

Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

Viel zu lange hatte ich auf den Moment gewartet an dem ich schlucken durfte. Mit einem einzigen Schluck war mein Teil weg und ich sah, dass Liz auch gerade ihren Teil schluckte.
Dann nahm sie meinen Kopf in die Hände und fing mit ihrer Zunge an all das Sperma von meinem Gesicht zu lecken das dort noch klebte.

Als sie damit fertig war sagte ich zu ihr.
“Ich habe dem Busfahrer einen Blowjob versprochen, damit er leise ist.”
“Alles klar, kein Problem!” Kam die Antwort von Liz. “Ruht euch erst mal aus, wir sehen uns morgen früh.”

Damit stand sie auf und ging die 2 Schritte die nur zwischen uns und dem Busfahrer waren. Dort ging sie direkt auf die Knie und ich wusste, dass sie das das mit aller Freude durchziehen würde.

Für mich war es damit beendet und ich ging zu meiner kleinen Party zurück, die leider am abflauen war.
Die nächsten 30 Minuten überlegten wir wie die nächste Nacht noch aufregender werden konnte.

Dann schliefen wir wie wir waren ein ohne zu bedenken, dass unsere restlichen Klassenkameraden wohl deutlich vor uns aufwachen würden.

Klassenfahrt Teenager Geschichte 01

4 thoughts on “Klassenfahrt Teenager Geschichte 02

  1. Hannes

    So eine geile Geschichte, ich hoffe es kommen noch mehr Fortsetzungen wie sie alle auf der Klassen Fahrt rum ficken und schwanger werden
    Bitte mehr

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.