Mein erstes Erlebnis mit einem Mann

Mein erstes Erlebnis mit einem Mann :

Ich m 46 jahre bin bi und das ist auch gut so.
Ich träume schon länger davon von einem Mann anal ( noch Jungfrau) gefickt zu werden und sein ns trinken zu dürfen .
Ich habe zwar schon des öfteren schwänze gelutscht und sperma geschluckt aber sowas habe ich noch nicht gemacht.

Ich hoffe das der Tag bald kommen würde und ich es mal probieren und genießen kann.

Und der Tag kam schneller als ich dachte.
Ich musste in die Stadt um ein paar Besorgungen zu machen ,als plötzlich meine Blase sich meldete und ging ineine öffentlichen Toilette um zu pinkeln.

Als ich mein Schwanz raus holte um zu pinkeln kam ein Mann herein der auch pinkeln musste.

Er sah gut aus war ca. 174 groß kurze braune Haare braune Augen und hatte einen schönen Arsch.
Er stellte sich genau neben mich und ich konnte direckt auf seinen Schwanz gucken und er sif meinen.

Als wir beide mit dem pissen fertig waren gab er mir zuverstehen das er gerne geblasen werden möchte und ging in einer der toiletten wo er auf mich wartete und ich kurz danach hinein ging.

Mein erstes Erlebnis mit einem Mann

Er zog seine Hose runter und er hatte bereits einen Ständer ich schätze mal so 17*4 aber es war mir egal wie groß er zu diesem Zeitpunkt.

Also kniete ich mich hin und nahm seinen harten Schwanz zwischen meinen lippen lutschte und blies ihm den schwamz.

Et war rasiert und hatte natürlich 2 schöne volle eier die ich auch verwöhnt habe.

Dann sagte er zu mir „ich solle aufhören damit ich mich um drehen kann und mein loch lecken kannst“
Ich tat es und nicht nur das ich leckte sein loch und gleichzeitig wichste ich ihm mit der rechten Hand seinen Schwanz was ihm sehr gefiehl den er stöhnte dabei.

Nach einiger Zeit sagte er“ich solle aufhören denn jetzt sollte ich mich aus ziehen“
Ich stand auf zog meine Hose aus und er kniete sich jetzt vor mir und blies mir jetzt den harten Schwanz .
Als ich soweit war zu kommen sagte ich es ihm und er hörte sofort auf und drehte mich um damit er mein loch lecken konnte.

Er spreizte meine Arschbacken auseinander damit er gut an mein loch kam und leckte ausgiebig und war auch schon ziemlich nass vom lecken.

Jetzt wusste ich was er wollte er wollte mich jetzt von hinten ficken.
Ich beugte mich ein wenig nach vorne und hielt mich an der Wand fest damit er mich ficken konnte.

Ich sagte zu ihm “ ich bin noch Jungfrau und habe es noch nie gemacht und das er vorsichtig sein soll“
was er auch machte.

Er nahm sein Schwanz in der Hand und setzte ihn an mein loch an wo er langsam in mich eindrang

Ich spürte einen schmerz oder war das die Geilheit die über mich kam da ich zum ersten Mal gefickt werden sollte.
Er schob ihn langsam rein und ich merkte das es geil werde wird sein Schwanz tief in mir zu spüren und sein sperma zu haben.
Erst fickte er mich langsam damit ich mich daran gewöhnen sollte bevor er mich richtig schnell und hart ficken konnte.

Es war ein mega geiles Gefühl endlich ein Schwanz in mir zu spüren was ich ja immer wollte.

Er fickte mich jetzt schneller und ich wollte es auch unbedingt und wollte auch sein sperma.

Ich sagte “ fick mich richtig durch du geile Sau ja mach es mir“ und er tat es.
Sein stöhnen wurde immer schneller und lauter bis er es nicht mehr aus hielt .

Er sagte „ich komme gleich und spritze dir mein saft in den Arsch“
Ich sagte „ja komm gib es mir „
Und in den Moment schoss es aus ihm heraus und ich hatte endlich zum ersten Mal sperma im meinem Arsch.

Nachdem er seine Ladung in mir abgab zog er sich an und ging und ich war noch nicht gekommen.
Also wichste ich mir einen und spritze eine Menge Sperma auf dem Boden.
Dann zog ich mich an und ging .

Es war für mich eine geile Erfahrung sowas gemacht zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.