Meine Frau ausgeliehen Sexgeschichten

Meine Frau ausgeliehen Sexgeschichten :

Ich bin Mattis 43 Jahre alt komme aus der Nähe von Berlin, habe 2 Kinder eine Frau die sich super um alles kümmert. Außer im Bett da ist sie etwas prüde, was mir so garnicht gefällt. So kam ich vor kurzem mal auf die Idee meine Frau Martina 45 Jahre alt, mal auszuleihen und sie einem anderen Mann zum ficken zu geben. Vielleicht wäre sie danach ja nicht mehr so prüde dachte ich mir.

So machte ich mich auf die Suche. Als erstes im Internet. Da fand ich aber irgendwie keinen passenden Mann alle dort waren so komisch schmierig. Und so suchte ich weiter. Ich überlegte ob ich vielleicht einen Arbeitskollegen fragen sollte, aber damit hätte ich mir selber ins Knie geschossen und alle hätten mich ausgelacht das ich ein Nixkönner wäre. Also entschied ich mich dagegen. Und suchte erneut im Internet allerdings auf anderen Websites als davor. Und diesesmal wurde ich fündig.

Ich schrieb nun schon einige Tage mit einem 27 Jährigen Mann aus Brandenburg. Er wollte mal Abwechslung in seiner Beziehung und schrieb mir das er meine Frau gerne dafür einmal nehmen wolle. Aber seine Frau dürfte nichts davon erfahren. Irgendwie gefiel mir diese Heimlichtuerei, und ich lud ihn ein zu uns auf nächste Woche Samstag wo die Kinder eh immer bei Oma und Opa waren.

Meine Frau ausgeliehen Sexgeschichten

Ich und meine Frau saßen gerade Samstags morgens am Frühstückstiscg als es klingelte. Ich ging zur Tür und begrüßte ihn und ließ ihn rein. Ehe meine Frau schrie:“ Wer ist den da?“ Ich sagte:“ ach niemand war nur der Postbote.“ Zu ihm sagte ich:“ geh hoch ins Schlafzimmer und warte da sie wird bald hochkommen um sich anzuziehen und dann wirst du sie überraschen.“ Er sagte:“ okay danke dir.“ Ich ging zurück zum Frühstückstisch und räumte nach und nach den Tisch ab. Meine Frau sagte:“ ich geh mal hoch mich anziehen.“

Ich freute mich innerlich jetzt schon sehr. Als sie oben war hörte ich nur einen spitzen Schrei und ein“Mattis“ Ehe dann die Tür vom Schlafzimmer zu schlug. Dann hörte ich den Fremden Mann sagen:“ dein Mann hat mich gebeten vorbeizukommen, er hat Gesagt du seist so prüde, und ich soll das mal ändern.“ Meine Frau sagte eingeschüchtert:“ und was wollen sie jetzt?“
Er sagte ganz trocken:“ Sie ficken.“
Meine Frau sagte:“ Nein auf keinen Fall, was denken sie wer ich bin, das ich mich von einem wildfremden Mann ficken lasse.“ Er sagte:“ dein Mann will es doch so also betrügst du ihn doch nicht.“ Meine Frau sagte:“ da haben sie allerdings Recht, allerdings ficken sie mich nur mit Gummi okay?“ Er sagte:“ okay, dann zieh ich mich mal aus kleine Schlampe.“

Meine Frau war ja schon nackt den sie hatte ihren Bademantel schon ausgezogen als sie ihn erst bemerkt hatte. Nun stand auch er komplett nackt vor ihr. Meine Frau starrte nur so auf seinen Schwanz. Er war doppelt so groß und dick wie meiner. Dann ging sie auf ihn zu und auf die Knie und tastete sich langsam zu seinem Prügel vor ehe sie dann ihre Lippen über sein mächtiges Gerät stülpte. Sie blies ihn so tief sie konnte.

Und sie wurde immer geiler dabei. Ihre Fotze wurde immer nässer. Auch der wildfremde Mann genoß die Behandlung meiner Frau. Immer wieder stöhnte er laut auf und schrie „oh ja weiter so du geile Schlampe.“ Meine Frau liebte es sein Schwanz schmeckte herrlich. Er ging dann allerings ein paar Schritte zurück so das sein Schwanz aus dem Mund meiner Frau flutschte. Dann sagte er:“ los aufs Bett, Schlampe und mach die Beine breit.“ Meine Frau machte was er sagte. Er stieg nun hinter sie.

Meine Frau war schon so geil, das sie garnicht merkte das er sich kein Kondom überzog. Er platzierte nun seinen Schwanz vor ihrem engen Fotzenloch, in das er dann mit einem gewaltigen Stoß in sie eindrang. Meine Frau schrie laut auf aber das schmerzhafte wie beim ersten mal ging schnell in ein Geiles Lustvolles Stöhnen über. Sie schrie ihn nun an mit“tiefer““ los nimm mich du Junghengst“ und noch mehreren Sachen. Meine Frau war in völliger Extase.

Sie genoß es von einem wildfremden Mann in ihre Mutterfotze gestoßen zu werden. Ehe sie dann ihren Orgasmus sehr laut herrausschrie. Der Fremde Mann machte aber einfach weiter und fickte sie energisch durch, bis auch er zu seinem Orgasmus kam und sein Sperma in meiner Frau verteilte. Die daraufhin aufsprang und schrie:“ ich habe dir doch gesagt du sollst ein Gummi nehmen.“ Er sagte:“ tut mir Leid habe es vergessen wieso ist es den so ein Problem?“

Meine Frau ausgeliehen Sexgeschichten

Meine Frau schrie ihn an mit:“ich verhüte nicht. “ Er sagte:“ oh okay, dann bist du jetzt vielleicht Schwanger von mir?“ Meine Frau sagte:“ ja eventuell.“ Er sagte:“ okay ich lass euch alle Daten von mir da Falls es wirklich so ist.“ So ließ er seine Daten da ging dann aber recht schnell. Meine Frau kam die Treppe runter getorkelt. Und sagte:“ was sollte das Mattis?“ Ich sagte:“ du fandest es doch geil Schatz, also sei nicht so, und falls du Schwanger wirst bekommen wir halt noch einen Dritten Sohn.“ Meine Frau sagte:“ ha ha sehr witzig, ich will kein Kind mehr bekommen das weißt du.“ Ich sagte:“ ja aber selbst wenn, so schlimm ist es auch nicht.“

So warteten wir 3 Tage ehe meine Frau einen Schwangerschaftstest machte. Dieser war dann leider positiv. Der Fremde Mann hatte sie geschwängert. Meine Frau war sehr genervt davon. Aber sie lud den Fremden Mann sein. Sie redeten davon, und er sagte:“ okay ich übernehme alles was das Geld angeht.“ Meine Frau sagte:“ okay, wollen wir dann nochmal ficken?“ Er schaute etwas verblüfft sagte aber:“ gerne, jetzt kann ja nix mehr passieren. Und so fickten sie nun immer wenn er vorbeikam wärend der Schwangerschaft.

Fortsetzung gewünscht

Gruß Jörg23

Meine Frau ausgeliehen Sexgeschichten 02

2 thoughts on “Meine Frau ausgeliehen Sexgeschichten

  1. Alterfuchs

    Da hätte ich sehr gerne bei zugesehen am liebsten zusammen mit Mila, das wäre geil gewesen und vielleicht wären wir ja dann auch übereinander hergefallen und ich hätte Mila schön geleckt, gefingert und gefickt. Was sagst Du dazu Mila bist Du auch so geil wie ich ?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.