Meine Frau für Geld ausgeliehen Teil 07

Meine Frau für Geld ausgeliehen Teil 07 :

Nachdem der Junge Mann sein Erstes Mal mit meiner Frau haben durfte, war das für meine Frau natürlich noch nicht genug Sex. Sie war Schwanger und hatte weniger zu tun das führte natürlich auch dazu das sie mehr Sex wollte.

Also meldeten wir uns am nächsten Tag direkt wieder auf der Website an. Und laßen uns einige Nachrichten durch. Es waren dieses mal sehr viele komische dabei. Einer schrieb uns das er gerne eine Bukkakeparty mit seinen Freunden und meiner Frau machen wollte. Nichts für uns. Da wir da einfach nicht drauf stehen. Nochmal ein anderer lud meine Frau auf einen Urlaub ein. Wo er meine Frau gerne alleine ficken wollen würde. Auch komisch für uns.

Aber dann kam eine ziemlich coole Nachricht. Einer schrieb uns.
Hallo ihr Beiden,
Ich bin Ben,24 aus … Ich würde Sie und ihre Frau gerne einladen zu einem 2-Tage Ausflug nach … Wo ich ihre Frau dann natürlich auch gerne ficken will. Ein Freund von mir würde auch mitkommen wenn ihr das wollt. Damit ihre Frau ständig einen Schwanz zur Verfügung hat. Zu zahlen habt ihr natürlich nichts sondern ich würde euch 3000€ geben.

Meine Frau für Geld ausgeliehen Teil 07

Mit Freundlichen Grüßen Ben

Wir fanden diese Nachricht sehr Geil und schrieben direkt zurück. Wir bekamen auch direkt eine Nachricht. Er schrieb uns das Datum und den Treffpunkt. Am nächsten Freitag sollten wir anreisen. Das taten wir dann auch.

Als wir ankamen begrüßte uns ein junger Mann. Er stellte sich als Ben vor. Also war er der mit dem wir geschrieben hatten. Danach kam noch ein anderer Mann aus dem Haus. Ein großer Mann namens Fritz stellte sich uns vor. Er hatte einen Bierbauch und war um die 50. Er stellte sich dann aber als der Vater von Ben heraus. Ben sagte dann zu uns:“ Ich dachte bevor wir dann losfahren er zeigte auf einen v .W Bus kann ihre Frau meinem Vater noch einen Gefallen tun.“

Meine Frau kuckte erst komisch antwortete dann aber:“ okay das war so zwar nicht abgemacht, gehen wir doch aber kurz ins Haus.“ Dann gingen wir auch schon ins Haus. Dort angekommen zog sich Bens Vater auch schon die Hose runter. Und es kam ein steifer Schwanz zum Vorschein. Meine Frau ging auf ihn zu und kniete sich hin und fing an zu blasen.

Er drückte ihren Kopf auf seinen Schwanz und fickte ihr ordentlich in den Rachen. Dann zog er seinen Schwanz aus ihrem Maul. Und fragte:“ darf ich dich auch ficken?“ Meine Frau sagte:“ Na klar wenn sie wollen.“ Er zog sie hoch und legte sie auf den in der Nähe stehenden Tisch. Dann zog er ihre Hose aus und zog den String bei Seite. Danach drang er auch schon in meine Frau ein. Ihr Babybauch wackelte ordentlich hin und her.

Bens Vater legte in vollem Tempo los. Und rammelte meine Frau richtig durch. Nach kurzer Zeit kam er dann und spritzte in meine Frau. Meine Frau stieg dann vom Tisch und machte sich wieder zu Recht. Dann sagte sie:“Danke Fritz, das war schon mal ein geiler Fick.“ Fritz sagte:“ da kann ich nur zustimmen.“ Dann sagte Ben:“fahren wir los oder?“ Meine Frau und ich schauten uns an und nickten Ben zu.

Nach 10 Minuten hatten wir dann auf alles von unserem Auto in den v.W Bus geladen und wir fuhren los. Als erstes fuhr Ben seinen Kumpel abholen. Es stieg dann nach 20 Minuten ein junger Mann in Jogginghose und T-Shirt ein. Man sah er war sehr trainiert. Er begrüßte uns auch sehr nett. Und wir kamen direkt ins Gespräch. Meine Frau sagte dann irgendwann zu ihm:“ich bräuche einen Schwanz der letzte ist schon so lange her.

Meine Frau für Geld ausgeliehen Teil 07

„Er antwortete Joe hieß er:“den könnte ich bieten“ und zog seine Hose runter und seine Boxershorts auch. Zum Vorschein kam ein großer dicker Schwanz der schon steil nach oben stand. Meine Frau sagte:“genau so einen geilen Schwanz brauche ich jetzt.“ Und schnallte sich los. Sie kniete sich hin und nam direkt seinen Schwanz in den Mund.

Er stöhnte dabei auf. Meine Frau blies ziemlich schnell so das ihr der Speichel aus dem Mund kam. Nach einiger Zeit entließ sie den Schwanz dann aus ihrem Mund und sagte:“ jetzt will ich gefickt werden.“ Er sagte:“das kannst du haben.“ Daraufhin schnallte er sich auch ab und zog meine Frau zu sich. Die setzte sich dann auf seinen Schwanz und begann ihn zu reiten. Er stöhnte inzwischen laut auf. Und dann spritzte auch er sein Sperma in meine Frau. Danach setzten sich alle wieder normal hin und die Fahrt ging weiter.

Fortsetzung folgt Gruß Jörg23

Meine Frau für Geld ausgeliehen Teil 08

Meine Frau für Geld ausgeliehen Teil 06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.