Meine Frau wird fremdgeschwängert

Meine Frau wird fremdgeschwängert :

Es war ein warmer Sommertag ich(27) und meine Frau(33) waren im Urlaub in Kroatien auf dem Campingplatz. Wir gingen morgens zum Strand und legten uns auf die Sonnenliegen und genoßen das gute Wetter und liesen uns nackt sonnen. Dabei beobachteten uns immer wieder junge Männer.

Meiner Frau wurde es dann irgendwann zu warm in der Sonne und sie ging zurück zum Campingplatz. Ich legte mich nochmal hin und genoß die Sonne. Nach 30 Minuten ging ich dann auch zurück zum Campingplatz allerdings fand ich meine Frau nicht bei unserem Wohnmobil. Also ging ich sie suchen.

Ich lief zum Waschhaus fand sie aber nicht. Danach ging ich zu den Duschen und Toiletten. Auf der Frauentoilette war niemand. Also ging ich zu den Frauenduschen auch niemand aber auf den Männerduschen hörte ich ein leises Stöhnen. Ich öffnete die Tür leise und kam in den Vorraum zum umziehen das Stöhnen wurde lauter. Danach öffnete ich die Tür zu den Duschen leise und langsam und da sah ich meine Frau nackt.

Meine Frau wird fremdgeschwängert

Sie wurde festgehalten und nach vorne gedrückt und von hinten fickte sie einer. Sie hatte ihre Augen zu und konnte mich so nicht sehen. Ich betrat jetzt den Raum vollständig. Ich hätte schreien können „lasst das ihr Schweine“ aber irgendwie machte mich die Situation selber an. Wärend sie der junge Mann ich denke so um die 18 Jahre alt da von hinten fickte mit voller Wucht und Brutalität.

Er stieß immer wieder ordentlich tief und kraftvoll in meine Frau die daraufhin immer wieder lustvoll aufstöhnte. Danach drehten die Beiden Männer meine Frau so das sie jetzt Gesicht zu Gesicht zueinander standen. Der andere nam direkt wieder die Hände meiner Frau und zog sie nach hinten. Danach stellte sich der gleiche wie vorhin so hin das er jetzt von vorne in die Fotze meiner Frau eindringen konnte.

Das tat er dann auch mit voller Kraft so das meine Frau Aufschrie und ihren Orgasmus bekam. Dabei verkrampften ihre Muschimusklen wohl so stark das ein starker Druck auf den Schwanz des Mannes kam und er in meine Frau spritzte. Danach zog er seinen Schwanz aus meiner Frau und stellte sich so hin das er jetzt die Hände meiner Frau greifen konnte. Dann stellte sich der andere so hin das er meine Frau ficken konnte allerdings wollte er nicht in die Fotze meiner Frau sondern in den Arsch.

Also setzte er seinen Schwanz am Anus meiner Frau an und drückte dagegen. Nach kurzem Widerstand drang er dann ohne Probleme ein. Er fickte wild drauflos und meine Frau schrie wie am Spieß. Aber meine Frau war ziemlich eng Anal so das er schnell das Tempo verlangsamte. Aber er kam dann trotzdem nach 5 Minuten in den Arsch meiner Frau. Danach ließen die Beiden meine Frau fallen zogen sich an und rannten weg.

Meine Frau wird fremdgeschwängert

Ich ging auch schnell raus und hoffte meine Frau hatte mich nicht gesehen. Meine Frau kam dann nach 40 Minuten auch zum Wohnmobil frisch geduscht und gerichtet. Und sie tat als wäre nichts gewesen. Aber nach 2 Monaten wo wir aus dem Urlaub zurück waren merkte ich meine Frau wurde immer dicker und sprach sie drauf an.

Sie sagte sie sie schwanger ich freute mich natürlich aber dachte mir auch von wem ist das Kind. Nach 9 Monaten gebärte sie dann das Kind ohne Große Probleme. Danach machten wir einen Vaterschaftstest aber bei dem kam dann raus das ich zu 0% der Vater sein kann und sie erklärte mir die Geschichte die ich eh schon lang kannte.

By: Jörg23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.