Meine Mutter und der Nachbar Teil 06

Meine Mutter und der Nachbar Teil 06 :

Als Ich morgens aufwachte schlief Bettina noch tief und fest. Nur die Decke war zur Seite und ich konnte gut auf ihre mit meinem Samen gefüllte Fotze sehen. Der Samen war inzwischen getrocknet und war ihr noch ordentlich an den Schenkeln herab gelaufen.

Ich machte erstmal ein paar Fotos mit meinem Handy, diesen glorreichen Moment musste ich einfach festhalten. In dem Moment kam aber Mutti rein und sie erwischt mich dabei. Sie grinste nur kurz und winkte mich dann zu sich. Ich kam nun langsam und leise zu ihr. Sie sagte dann leise:“boah der hast du es aber gegeben Sohnemann, die ist zu 100% Schwanger, aber wenn du noch Druck hast ich könnte es auch nochmal gebrauchen, na was sagst du?“

Da ich ein sexgeiler Hengst bin sagte ich zu Mutti:“okay in 5 Minuten in deinem Zimmer du nimmersatte Stute.“
Mutti sagte:“freue mich.“
Dann verschwand sie mit wackelndem Arsch in ihrem Zimmer. Ich ließ Bettina einfach schlafen, ich war mir sicher sie würde die nächste Stunde nicht wach werden egal wie laut man war.

Meine Mutter und der Nachbar Teil 06

Dann ging ich schnell ins Bad und wusch kurz meinen Schwanz und mein Gesicht. Kurz darauf ging ich langsam zu Mutti ins Zimmer. Sie lag schon mit gespreizten Beinen und einem Vibrator an ihrer Fotze im Bett. Leise stöhnte sie vor sich hin.
Ich ging langsam auf sie zu und stieg ins Bett.
Dann nahm ich langsam den Vibrator weg und sagte:“ Bedien dich lieber mit einem richtigen Spielzeug.“

Mutti nahm meinen Schwanz direkt in die Hand und rubbelte meine Vorhaut auf und ab. Mein Schwanz wurde bei jeder Bewegung immer steifer. Ich sagte:“Mutti nicht so schnell sonst komm ich bald, blas ihn mir mal lieber schön.“
Mutti sagte:“Ah so einer bist du also, dann mach ich mal was du willst.“

Und schon war Muttis Mund über meinem Schwanz und sie blies ihn hart und intensiv. Ich genoß ihre Behandlung in vollen Zügen. Man merkte ihr an sie hatte mit blasen schon viel Erfahrung. Ich versuchte ihr lange stand zu halten aber irgendwann musste ich meinen Schwanz aus ihrem Blasmaul nehmen um nicht tief in ihren Rachen zu spritzen. Sie schaute mich erstmal fragend an verstand dann aber das wenn sie so weiter gemacht hätte ihr Sohn ihr ins Maul gespritzt hätte. Meine Mutter und der Nachbar Teil 06

So nickte sie nur und sagte dann:“okay, wenn man dich so nicht zum kommen bringt dann tob dich mal in meiner Fotze aus.“
Ich sagte:“gerne, und soll ich wieder ein Gummi anziehen?“
Mutti sagte:“ne lass weg, solange du nicht in mich spritzt ist alles okay.“

Ich sagte:“das bekomme ich vielleicht hin.“
Mutti lachte und sagte dann:“okay und selbst wenn ist es halt so, nun gib ihn mir endlich.“
Ich stieg nun über Mutti und schob ihr dann meinen Schwanz langsam in die schon klatschnasse Fotze.

Sie stöhnte leicht auf bis ich dann zu stoßen begann ab da an wurde Mutti immer lauter. Und sie begann sich nun auch selber zu pfählen in dem sie mir entgegenkam. So kam es das sie laut stark unter mir kam. Und ihre Fotze zog sich mehrmals so zusammen das ich ihr meinen restlichen Samen der von letzter Nacht noch übrig war tief in die Fotze spritzte.

Mutti war so neben sich das sie es gar nicht bemerkte. Erst als sie zurückkam auf die Erde zog ich meinen Schwanz aus ihr. Und langsam kam ein weißer Schleim nach. Mutti schaute mich erstmal grimmig an und sagte dann:“Hey Björn, ich habe doch gesagt nicht in mich spritzen, willst du deine Mutter etwa auch noch schwängern?“

Ich sagte:“tut mir Leid, aber du wurdest immer wieder so eng beim Orgasmus ich konnte nicht anderst.“
Mutti sagte:“okay alles gut Sohnemann, und selbst wenn ich Schwanger bin dann kümmerst du dich halt auch noch um mich.“

Ich sagte:“okay, ich schaue mal nach Bettina.“
Bettina sagte:“das brauchst du nicht, ich habe eurer geilen Nummer schon zugeschaut, und hoffentlich hast du deine Mutter auch dick gemacht Björn, die Schlampe kann gerne nochmal einen Bauch bekommen.“

Meine Mutter und der Nachbar Teil 06

Ich sagte:“ja das hast du irgendwie Recht.“
Mutti sagte:“he ihr beiden, macht das ihr rüber kommt.“
Nun aber legten wir uns erstmal alle drei neben Mutti ins Bett und kuschelten…

4 Wochen später machten beide Frauen einen Schwangerschaftstest: Ergebnis beide Positiv und Schwanger.

Ich freute mich sehr, und das gute war Jörg wusste von dem ganzen noch nix.

Fortsetzung?

Gruß Jörg23

Meine Mutter und der Nachbar Teil 07

One thought on “Meine Mutter und der Nachbar Teil 06

  1. Vögelchen31

    Natürlich weiter, die story wird der jetzt erst geil, am besten lass jörg noch ran aber der soll eher so zum spass als spielzeug dienen während jörg der Hauptmann für beide Frauen ist

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.