Mit Mutter im Wohnmobil Teil 2

Mit Mutter im Wohnmobil Teil 2 :

So dann möchte ich noch etwas weiter von dem Urlaub erzählen. Um Zusammenhang zu verstehen empfiehlt es sich Teil 1 zu lesen.

Irgendwann schliefen wir ein und wurden erst am nächsten Morgen wach als Dad rief aufstehen Frühstück ist fertig und dann geht es weiter nach Dubrovnik.

Ich schreckte hoch und legte mich schnell wieder hin denn ich merkte das ich nackt im Bett lag genau wie Mam und mein Penis stand schon wieder ab. Mutter öffnete die Augen schaute mich an und sagte dann leise zu mir der ist ja schon wieder hart. Sie krabbelte aus dem Bett und zog sich was an bevor Dad mitbekam das sie nackt ist. Am Frühstückstisch erzählte dad dann von seinem Fang und das es heute abend auf dem Campingplatz in Dubrovnik gegrillten Fisch gibt. Wow super freute sich Mam und meinte das wird bestimmt lecker.

Mit Mutter im Wohnmobil Teil 2

Und was habt ihr gestern noch schönes gemacht fragte er dann. Na nichts besonderes Frank hat mir meine Füße und Beine etwas massiert weil ich paar Schmerzen hatte und dann sind wir ins Bett gegangen. Oh geht es heute wieder fragte Dad ja seine Hände Taten gut. Er wollte mir auch meinen Rücken massieren aber ich sagte ihm das Du dies gern und sehr gut machst.

Ja das mache ich gern das weisst Du aber Frank hätte es doch auch machen können. Was meinst Du Junge sagte mein Vater würdest Du einer Frau wie deiner Mutter so eine Massage ausschlagen. Ähh mmh Nein sicher nicht aber willst Du es nicht ähh Dad fragte ich. Doch ich mache es gerne wollte Dir aber nur sagen das Wenn es mal die Zeit erlaubt auch gern machen darfst.

Mein Vater stand auf nahm meine Mutter in den Arm und küsste sie auf den Mund. In mir brodelte es etwas als ich das sah meine Mutter merkte es und sprach zu mir als Dad am womo was machte er ist mein Mann ich liebe Ihn aber ich liebe auch Dich damit musst Du klar kommen.

Ich sagte ihr alles gut Mam ich versteh dich ja. Wir führen los und in Dubrovnik angekommen sagte Mutter ich möchte in die Stadt wer kommt mit. Dad rief geht ihr ruhig schonmal los ich baue hier noch auf und morgen könnt ihr mir dann das entdeckte zeigen. Super rief Mam und Frank magst mich begleiten gerne wenn du mit deinem Sohn die Zeit verbringen willst. Dad rief Na mein Sohn sei doch stolz wenn eine so klasse Frau wie deine Mutter mit Dir spazieren gehen will.

Na wenn Du es so siehst Dad sagte ich zu Ihm ich zeige mich gern mit der gutaussehenden Frau und schon waren wir so gut wie auf dem Weg.
Mam zog noch halterlose 10Den Strümpfe an, ich eine lockere Shorts und dann gingen wir los.

Nach 5min wir waren weit genug weg von Dad sagte sie wow heute morgen das war knapp wir müssen besser aufpassen. Dann nahm sie meine Hand und wir liefen wie ein Paar den Weg entlang. Mist ich hätte nochmal Pippi machen sollen bevor wir los sind, ich schaute sie nur an und meinte mache doch einfach ich schaue gern wieder zu wenn ich darf. Mit Mutter im Wohnmobil Teil 2

Du kleines Schweinchen grinste sie nur und dann kam ne frage die ich nie erwartet hätte.
Willst mal probieren ? Ich wurde rot aber nickte sie meinte nur ok bekommst nen Tropfen aber erstmal lass ich es laufen. Sie hockte sich hin ließ es laufen und kurz vor Schluss meinte sie Na halte mal deine Hand hin und se pullerte mir drauf ich leckte meine Hand ab und meinte zu ihr etwas bitter aber gut.

Sie meinte nur was bist du nur für ein Ferkel und grinste. Und zog sich wieder an und wir gingen Weiter Richtung Stadt. An diesem Abend passierte nicht mehr viel was erwähnenswert wäre und so ging es auch die nächsten Tage. Irgendwie war immer Dad in der Nähe oder dabei und so lief alles langweilig ab Diese Tage. Dann kam der Tag Vater wieder beim Angeln und wir am Strand. Mam rieb mich mit sonnen Milch ein als ich sagte Mist ich muss mal Piseln als Mutter meint na da lass mich auch mal probieren. Ich schaute sie an und fragte meinst du das ernst und sie lächelte und meinte ja mein Liebling.

Kannst Du es noch halten oder ist es dringend. Wenn du mich so fragst kann ich es noch halten. Gut dann lass uns noch mal schwimmen gehen und dann gehen wir zum Wohnmobil. Gesagt getan machten wir uns dann auf zum Wohnmobil suchten unsere Dusch sachen zusammen und gingen uns duschen. Ich war gerade dabei mich einzuseifen als Mam sagte na dann lass mal laufen.

Ich überlegte nicht lange und liess der Schwerkraft seinen Lauf und das flüssige Gold sprudelte aus mir heraus. Meine Mam schaute interessiert zu bevor sie sich hin kniete und meinen Penis in die Hand nahm ihren Mund öffnete und sich einen schluck meiner pisse einverleibte. Dann kam sie hoch gab mir einen Kuss und meinte schmeckt nicht mal schlecht ungewöhnlich aber ok.

Wie wuschen uns gingen ins womo aßen was und dann sagte meine Mutter was das machte mich nervös. Mein Schatz ob ich jemals zulassen werde das du mir deinen Penis in die Vagina steckst weiß ich nicht aber französisch und anal wäre schon mal gut und ist nicht ganz so gefährlich, Du musst wissen ich kann keine Pille nehmen weil ich sie nicht vertragen und anders verhüten will ich nicht.

Wir haben eh schon zuviel geschehen lassen aber schwanger werden wäre ein Fiasko. Mit 37 Jahren bin ich noch absolut fruchtbar und hatte mir immer ein 2. KIND gewünscht aber von deinem Vater bricht böse sein Schatz. Aber dein Dad wollte nicht und jetzt kann er nicht oder es klappt nicht. Mit diesen Worten kniete sie sich vor mich und nahm meinen schwanz in den Mund und fing am mir einen zu blasen. Es dauerte keine 3 min bis ich ihr meine Sahne in den Mund spritzte und sie schluckte alles.

Seit diesem Tag versuchte sie mir jeden Tag den Druck von den Eiern zunehmen was auch immer gut gelang.

Nach dem Urlaub wieder zu Hause angekommen setzte sich das Spiel zwischen uns fort so gut es ging. Sie blies mir den Schwanz und ich leckte ihre Venus und ihr Poloch. Ab und an schob ich auch mein Glied in dieses hinein man war sie am Arsch eng gebaut.

Mit Mutter im Wohnmobil Teil 2

Nun ist es so gekommen das ich die Einleger Wohnung bei meinen Eltern bezogen habe und Mam ist jeden Tag bei mir und wir haben Spaß. Letzte Woche gestand sie mir das sie mit dem Gedanken spielt mit mir richtigen Geschlechtsverkehr zu haben sie aber noch etwas drüber nachdenken muss.

Ich solle sie nicht unter Druck setzten unseren Spaß werden wir trotzdem weiterhin haben aber bitte ohne Druck. Ich strahlte über beide Ohren und sagte nur nimm dir alle Zeit der Welt ich liebe Dich und kann mir Sex mit einer anderen Frau nicht vorstellen.

Freudig verließ ich die Wohnung und warte jetzt einfach was so die nächsten Tage oder Wochen passiert.

Fortsetzung folgt vielleicht!!!

Von: Frank

Mit Mutter im Wohnmobil Teil 1

2 thoughts on “Mit Mutter im Wohnmobil Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.