Mit Mutti auf dem Bauernhof Sex Storys

Mit Mutti auf dem Bauernhof Sex Storys :

Die Geschichte und alle Personen darin wurden nur erfunden und sind nicht echt.
Viel Spaß beim lesen. Am Ersten Tag der Sommerferien fuhren meine Mutter und Ich zu meiner Tante und meinem Onkel auf den Bauernhof. Aber Bevor die Geschichte weiter geht stelle ich euch erstmal alle Vor.

Meine Mutter heißt Nadine, ist 45 jahre alt, 1,70m groß, hat kurzes Blondes Haar, große hängende Titten und einen Prachtarsch. Meine Tante heißt Anne, ist 42 Jahre alt, 1.65m groß, hat langes braunes Haar, Normalgroße Titten und einen schönen Arsch.

Mein Onkel heißt Uwe, ist 49 Jahre alt, 1,85m groß, hat kurzes Braunes Haar, hat einen gut Trainierten Körper und einen 17 cm großen Schwanz. Ich heiße Chris, bin 18 Jahre alt, 1,89m groß, habe kurzes Braunes Haar, bin nicht der breiteste und habe einen 19,5 cm großen Schwanz.

Mit Mutti auf dem Bauernhof Sex Storys

Mittlerweile saßen meine Mutti und ich auch schon im Auto und waren auf dem weg zum Bauernhof meiner Tante. Ich saß am Steuer da ich endlich meinen Führerschein bestanden hatte. Nadine saß neben mir und trug eine weiße Leggins und ein Blaues Shirt.
,,Chris kannst du bitte an der Nächsten Raststätte anhalten? Ich muss ganz dringend aufs Klo.” Fragte sie mich.

,,Na klar mache ich.” Doch da ich schon seit 3 Tagen nichtmehr gewichst hatte kam ich mal wieder auf eine dumme idee. Denn mich machte Frauenpisse unheimlich an und da ich sehen wollte wie Nadine sich neben mir die Leggins vollpisste fuhr ich an der Raststätte vorbei.

,,Chris!” Schrie meine Mutter.

,,Was ist denn Mama?”

,,Du solltest anhalten weil ich aufs Klo muss.”

,,Ah mist habe ich vergessen.”

,,Na Super was soll ich denn jetzt machen?”

Ich wechselte auf die Rechte Spur und fuhr langsam hinter den Lkws hinterher.
Ich Sah im Augenwinkel wie Nadine ganz unruhig auf ihrem Sitz hin und her rutschte.

,,Ah fuck ich kann es nichtmehr Anhalten

,,Du musst noch ein bisschen durchhalten.”

,,Aaahh fuck es kommt. Ooohh jaaa fuck tut das gut Jaaa.”

Es hörte sich an als wenn sie einen Orgasmus neben mir bekommen würde. Das gestöhne und das Geräusch von fließender pisse ließ mich nicht kalt und ich bekam eine Latte. Mit Mutti auf dem Bauernhof Sex Storys

,,Mmmh ja das war gut.” Sie realisierte gar nicht das sie sich komplett eingepisst hat und sich eine riesige Pfütze auf dem Sitz gebildet hatte.

,,Ähm Mama? Du hasst gerade den ganzen Sitz vollgeseicht.” Ich tat so als wäre ich schockiert.

Sie beruhigte sich nach ein paar Sekunden wieder. Und realisierte das sie in ihrer eigenen Pisse saß.

,,Man wieso bist du denn nicht angehalten? Soll ich jetzt die ganze Zeit in meiner Pisse sitzen oderwas?”

Ich musste ein wenig grinsen da ihr die Situation so Peinlich war und man in ihrer Stimme die Verzweiflung hören konnte.

,,Findest du das etwa lustig?”

,,Nein aber sich aufzuregen bringt jetzt auch nichts.”

Durch ihre Weiße leggins konnte man jeden einzelnen Tropfen Urin sehen und das machte die Sache mit meiner Latte nicht besser denn es fing an richtig weh zu tuen.
Sie bemerkte die Beule in meiner Hose und lachte laut los.

,,hahahaha bist du etwa so eine Perverse Dreckssau das du es Geil findest wenn sich deine Mutter einpisst?”

,,ähm nein aber…”

,,Nichts aber du bist jetzt ruhig und dann sehen wir mal was Tante Anne und Onkel Uwe dazu sagen.”

Ich sah im Augenwinkel wie sie sich ihre Nasse leggins auszog und so ihre feucht glitzernde rasierte Fotze zum Vorschein kam. Mein Schwanz war kurz vorm Platzen da die Hose so eng war. Bis zum Bauernhof meiner Tante waren es nurnoch wenige Kilometer die fahrt bis dahin verlief ruhige aber mit einer gewissen Spannung.

Ich fuhr mit dem Auto gerade die Auffahrt zu dem Bauernhof meiner Tante hoch da rief meine Mum

,,Stop, halt genau hier an.”

,,aber wieso?”

,,Zieh dich aus es wird dir und deinem Schwanz gut tuen.”

,,Aber wieso soll ich mich ausziehen?Das geht doch nicht.”

,,Doch das geht denn das ganze wird ein Fkk Urlaub und basta.”

,,Aber… Aber…”

,,Was aber da gibts kein aber mach das was ich dir gesagt habe.”

Ich parkte den Wagen am rand der Einfahrt und öffnete langsam meine Hose ich blickte immer wieder rüber zu Nadine und betrachtete ihre schöne glattrasierte Lustgrotte hin und wieder blickte ich auch zu ihren schön hangenden Titten.

,,Hör auf dich an mir aufzugeilen und zieh deine Hose aus.”

Ich zog zuerst die Jeans aus,danach folgten T-Shirt und Socken. Ich blickte zögernd auf meine Unterhose.

,,Muss man hier denn alles selber machen?” Fragte Nadine beugte sich über mich und riss mir förmlich den letzten Fetzen Stoff vom Körper.

,,Oh Wow.” Dachte sie laut und ihr blick veriet mir das ihr mein frisch rasierter Prachtschwanz gefällt. Sie fuhr mit ihrer Hand von meinen Eiern bis zur Eichel und wieder zurück, danach setzte sie sich wieder auf ihren vollgepissten Sitz und ich fuhr völlig überumpelt weiter.

Ich Parkte den Wagen direkt vor der Haustür von Anne und Uwe. Wir beide stiegen aus dem Auto und Nadine klingelte an der Tür. Es machte meine Wunderschöne Tante auf. Ich musterte ihren Körper von oben bis unten. Bei ihrem Anblick und der Situation im Auto wäre ich schon fast ohne etwas zu tun gekommen. Mit Mutti auf dem Bauernhof Sex Storys

,,Hey Chris willst du deiner Tante nicht erstmal hallo sagen?”

,,Ähm ja na klar sry.”

Ich ging richtung Haustüre und meine Mutter schien schon ins Bad gegangen zu sein. Auch Annes blick blieb bei meinem Schwanz stehen. Ich nahm sie in den Arm und da ich größer war als sie platzierte sich mein Prügel direkt vor ihrer feuchten Fotze.

,,Ist das schön das ihr mal wieder hier seit ich habe euch beiden euer Zimmer schon fertig gemacht und wo der rest ist weißt du ja auch.”

,,Euer?”

,,Ja du schläfst mit Nadine in einem Zimmer und in einem Bett.”

,,Ähm… Okay…”

Ich nahm meine Koffer und begab mich zu unserem Zimmer um die Sachen zu verstauen. Danach wollte ich duschen und über alles Nachdenken was in den letzten Stunden passiert war. Ich ging also richtung Bad wo ein gedämpftes Stöhn geräusch herauskam.

,,Aaah jaaa fick mich Chris ramm mir deinen Fickprügel in meine Geile Fotze.”

Hörte ich aus dem Badezimmer ich war völlig verwirrt wollte meine Mutter das ich etwa mit ihr ficke? Oder bilde ich mir das vor lauter Geilheit nur ein? Ich beschloss durch das Schlüsselloch zu schauen und zu gesicht bekam ich eine von Lust überströmte frau mit einem Analplug im Arsch und mit einem großen Dildo in der Fotze.

Ich konnte nicht anders als meinen Schwanz zu wichsen. Da ich ja den ganzen Tag nicht gewichst hatte dauerte es auch nicht lange bis ich meine ganze Wichse an der Tür verteilt hatte.

Da aber Nadine kurz davor war das Bad wieder zu verlassen konnte ich die sauerrei nichtmehr entfernen. Ich legte mich ins Bett und bereitete mich auf den größten Anschiss der Geschichte vor.

Am Nächsten morgen wurde ich von einem quitschenden Bett und einem unterdrückten stöhnen geweckt. Ich versuchte meine Augen ein wenig aufzumachen um zu sehen was dort neben mir passiert.

,,Mmmh jaa fick mich schneller aaahh jaa geil los fick mich.” Stöhnte Nadine.

Ich machte meine Augen nun ganz auf und sah wie Nadines Hand auf ihrer Fotze lag und sie sich warscheinlich einen Finger nach dem anderen darin versenkte. Sie ho ihr benken an und sie stöhnte immer lauter. Sie hatte wohl vergessen das ich auch noch neben ihr lag.

Ich nahm unter der Decke meinen Schwanz in die Hand und fing an zu Wichsen.

,,Oooh jaa los schneller ich… Aaahh fuck… komme gleich” stöhnte sie laut heraus.

Sie bekam ihren Höhepunkt und Zitterte am ganzen Körper. Ich wichste nun schneller und da Nadine aufgehört hatte bemerkte sie das wackeln.

,,Naa hast du gut geschlafen?” Fragte sie mich.

Ich war verwirrt und Antwortete nicht da sie denken sollte das ich noch schlafe.

,,Und weiß das du Wach bist und dir einen Runterholst.”

Ich Antwortete immernochnicht stellte aber die Wichsbewegungen ein.

,,Na dann gucke ich mal nach ob ich recht hatte.”

Sie hob meine Decke an und schmiss sie von meinem Körper.

,,Na wen haben wir denn da? Etwa einen Großen Chris?”

Ich musste Schmunzeln da sie es sehr ironisch betonte. Dies bemerkte sie und machte weiter.

,,Der sieht ja so kalt aus ich glaube man muss ihn wärmen.” Sagte sie und legte ihre Hand um meinen Schwanz.

Ich schluckte einmal tief durch. War das gerade wirklich die Realität oder nur ein verrückter Traum?

,,Oh ich glaube er braucht auch Feuchtigkeit er sieht so vertrocknet aus.” Stöhnte sie in einem angegeilten Ton und kroch auf allen vieren runter bis zu meinem Prügel. Sie beugte sich über meinen Schwanz öffnete ihren Mund und versenkte ihn darin.

,,Ooh” stöhnte ich als ich die warmen Lippen spürte. Nadine gab sich richtig Mühe es mir zu besorgen denn sie fing auch an meine Eier zu kraulen. Ich spürte wie das Sperma in mir brodelte und das es nichtmehr lang dauern würde bis ich alles rausschieße.

,,Na komm gib mir deinen schönen leckeren Saft mein geiler Bock.” Sagte sie zu mir und erhöhte das Tempo.

Mit Mutti auf dem Bauernhof Sex Storys

Ich hielt noch 2 Minuten aus bis ich merkte wie es den Schaft raufströmte.

,,Aaahh jaa Oooh” stöhnte ich während mein ganzer Samen in Nadines Mund schoss.

Sie schluckte soviel sie konnte und alles was daneben landete leckte sie wieder auf.

,,Wenn du möchtest können wir das öfter machen und wenn du ganz Geil bist dqrfst du mich auch ficken mein Junge.” Flüsterte sie mir ins Ohr.

,,Ja ich möchte alles mit dir tuen was man beim ficken tuen kann.”

,,Na dann fangen wir heute Abend damit an aber Nachher geht es erstmal mit Tante Anne zum Strand.”

,,Okay.” Sagte ich in einem leisen Ton und innerlich wäre ich fast explodiert. Die Frau die mich aus ihrer Fotze gepresst hat will mich wieder in ihre Mutterfotze haben.

Nachdem Abenteuer ging ich erstmal Duschen jnd zum Frühstück.

NETZFUND!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.